Corinna sagt: Adventskalender zum Vernaschen

Erinnert ihr euch auch an die Adventskalender eurer Jugend? Ein mit Glitter dekorierter Kartonbogen mit 24 Türchen, hinter denen sich ein Bildchen zur Weihnachtsgeschichte verbarg. Wenn’s hochkam, war er mit kleinen Schöggeli gefüllt. Tempi passati.

Ein Adventskalender zum Vernaschen.Ein Adventskalender zum Vernaschen. (Foto by: mvieo / Depositphotos)

Ich geb’s ja zu – noch immer bin ich grosser Fan von Adventskalendern. Und ich bin überhaupt nicht der Ansicht, dass das nur etwas für Kinder ist. Ich liebe es, meine Liebsten mit einem individuellen Kalender zu verwöhnen – so kann ich bereits vor der Adventszeit meine Kreativität ausleben und meine weihnachtliche Stimmung allmählich hochfahren.

Adventskalender selbst basteln

Meine Leidenschaft beginnt schon beim Herstellen des Kalenders, den ich jeweils auf Inhalt und Empfänger abstimme. Es gibt ja so viele kreative Möglichkeiten:

  • Die Geschenke in hübsche Weckgläser verpacken, diese mit buntem Papier abkleben, weihnachtlich beschriften und mit edlen Bändern verbinden.
  • Aus Holz einen Weihnachtsbaum basteln und ihn mit 24 Säckchen behängen.
  • 24 Beutel nähen und auf dem Kaminsims aufreihen.
  • Verschiedene Tüten basteln
  • Den Inhalt zu einzelnen Geschenken verpacken und in einem Korb übergeben.

Adventskalender aus kleinen Tüten, schön verpackt.Adventskalender aus kleinen Tüten, schön verpackt. (Foto by: gjgkd / Depositphotos)

Adventskalender selber befüllen

Selber esse ich gerne und vor allem im Advent nasche ich ausgiebig. Zudem verbringe ich mit Leidenschaft viel Zeit in der Küche. So ist es für mich klar, dass meine Adventskalender zum Vernaschen sein sollen. Es gibt so viele Gustostückchen, die sich als Adventskalender Leckereien eignen und die wir selber herstellen können:

Verschiedene Strümpfe bieten Platz für Selbstgemachtes.Verschiedene Strümpfe bieten Platz für Selbstgemachtes. (Foto by: vmxm/ Depositphotos)

Auch für den gesunden Adventskalender habe ich einige Ideen, die immer ankommen: gedörrte Früchte, Gemüsechips , Getreideriegel , Energy Balls oder Müeslimischungen. Selbstverständlich alles selbst gemacht. Hauptsache ich kann dafür ein paar gemütliche Stunden in meiner Küche wirken.

Und was sind eure liebsten Naschereien für den Adventskalender? Ich wünsche euch schon heute viel Spass beim Basteln, Zubereiten und Verpacken.

Über Corinna:

Corinna schreibt geschmackvolle Texte für GuteKueche.ch. Privat ist sie eine hingebungsvolle Geniesserin. Auf ausgedehnten Reisen krönen Kochkurse und das Abtauchen in die kulinarische Welt des Gastlandes ihre Touren.

Ihre Lieblingsgerichte – etwa die raffiniert gewürzte Fischtajine aus Marokko oder buntes Gemüsecurry aus Sri Lanka - hat sie auf diese Weise entdeckt. Ihre Arbeit bei GuteKueche.ch nennt sie eine glückliche Fügung: die perfekte Symbiose ihrer zahlreichen Passionen. Corinna lebt mit ihrem Mann in der Region Zürichsee.


Bewertung: Ø 5,0 (9 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Corinna sagt: Silvesternacht in der Schweiz

Corinna sagt: Silvesternacht in der Schweiz

Wie habt ihr es so mit dem Jahresende? Seid ihr Silvestermuffel? Oder bildet die Silvesternacht den fulminanten Höhepunkt der Feierlichkeiten im Dezember? Ich war jahrelang ein Muffel. Mittlerweile habe ich mit dem Anlass ausgesöhnt: Ich freue mich jeweils auf einen gemütlichen Abend im Kreise von guten Freunden.

WEITERLESEN...
Corinna sagt: Christkindlmärkte der Schweiz

Corinna sagt: Christkindlmärkte der Schweiz

Gehört ihr auch zu den Menschen, die im Advent Christkindlmärkte im Ausland abklappern? Hamburg, Strasbourg, Innsbruck? Doch wieso in die Ferne schweifen, wenn schon die Schweizer Weihnachtsmärkte so viel Abwechslung bieten? Hier verrate ich euch meine persönlichen Favoriten.

WEITERLESEN...
Corinna sagt: Samichlaus - der erste Höhepunkt im Advent

Corinna sagt: Samichlaus - der erste Höhepunkt im Advent

Ein erster Höhepunkt im Advent ist für mich der Samichlaus. Ich liebe Eselchen über alles – und zu sehen, wie sie mit Leckereien beladen an der Hand von Schmutzli und Chlaus durch die Winterlandschaft ziehen, erwärmt mir das Herz.

WEITERLESEN...

User Kommentare