Obst ist gesund und macht schlank?

Fünf Portionen Obst und Gemüse sollten wir gemäss Empfehlungen der Ernährungspyramide täglich zu uns nehmen. Das entspricht etwa 650 Gramm. Damit wäre unser Vitaminbedarf gedeckt. Daraus kann man zweifelsfrei ableiten, dass Obst gesund ist. Doch macht es auch schlank?

Obst ist gesund und macht schlank?Obst ist gesund und macht schlank? (Foto by: inaquim / Depositphotos)

Obst enthält oft viele Kalorien

Früchte liefern Vitamine und Nährstoffe; aber sie enthalten Kohlenhydrate. Und leider weisen die süssen Leckerbissen nicht nur viel Wasser, sondern auch reichlich Zucker und entsprechend sehr viele Kalorien auf.

So enthalten Bananen beispielsweise 70 kcal pro 100 Gramm; Zwetschgen 60 und Trauben gar 72! Noch ausgeprägter sieht es bei Trockenfrüchten aus: Im Gegensatz zu ihren frischen Kollegen enthalten sie kaum mehr Wasser und liefern satte 250 kcal pro 100 Gramm! Frühstücksmüesli mit frischen Früchten, Quark oder Joghurt gesund, nahrhaft und absolut empfehlenswert.

Als Snack für zwischendurch eignet sich Obst für Menschen, die Diät halten wollen, jedoch nicht.

Obst kann den Fettabbau bremsen

Früchte haben einen grossen Nachteil. Es gibt Sorten, die durch den hohen Zuckergehalt die Insulinausschüttung anregen. Dass Insulin den Fettabbau hemmt, ist mittlerweile hinreichend bekannt. Hinzu kommt, dass man dadurch nicht satt wird, sondern, ganz im Gegenteil, der hohe Insulinspiegel den Appetit eher anregt.

Da der Körper hauptsächlich nachts Fett abbaut, ist es ungünstig, am Abend Obst zu essen. Denn der erhöhte Insulinspiegel verhindert, dass der Körper auf seine Reserven zurückgreifen muss. Wer also abends noch naschen will, greift besser zu Gemüsesticks – die sind nicht nur kalorienärmer; sie tangieren auch den Insulinspiegel nicht.

Als Snack den anderen Süssigkeiten vorziehen

Selbstverständlich ist es weit besser, sich als Zwischenmahlzeit einen knackigen Apfel oder eine Handvoll saftiger Himbeeren zu gönnen, anstatt Kuchen oder Schoggi zu naschen. Vor allem wenn man keine Pfunde zu verlieren hat, spricht nichts dagegen, sich mit Genuss und Wonne die farbenfrohen Vitaminbomben einzuverleiben.

Wer sich allerdings auf Diät befindet und hofft, in Früchten eine Alternative zu Süsswaren zu finden, der wird nun vermutlich enttäuscht sein. So gesund Obst auch ist, es unterstützt die Gewichtsabnahme nicht!

Den kleinen Hunger zwischendurch sollte man eher mit Peperoni, Gurken oder Karotten stillen.


Bewertung: Ø 3,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Spinat enthält besonders viel Eisen

Spinat enthält besonders viel Eisen

Spinat ist gesund und gerade für eine ausgewogene Ernährung extrem wichtig. Aber ist er wirklich so Eisenhaltig wie behauptet?

WEITERLESEN...
Pilze darf man nicht aufwärmen?

Pilze darf man nicht aufwärmen?

Pilze sind leicht verderbliche Lebensmittel. Jedoch wenn man bei der Lagerung einige Punkte beachtet, darf man sie unbesorgt auch noch ein zweites mal geniessen.

WEITERLESEN...
Light-Produkte machen schlank

Light-Produkte machen schlank

Kann man mit light Produkten tatsächlich abnehmen? Worauf muss man achten wenn man sich vorwiegend von diesen Produkten ernährt? Ist das auch wirklich gesund?

WEITERLESEN...
Brot macht dick

Brot macht dick

Brot ist eines der beliebtesten Grundnahrungsmittel die es gibt. Doch stimmt es wirklich, dass Brot dick macht? Oder kommt es eher darauf an wie viel man zu sich nimmt?

WEITERLESEN...

User Kommentare