Farinata

Eine italienische Farinata ist einfach in der Zubereitung und kann als Snack oder Hauptspeise serviert werden. Wir zeigen euch das Grundrezept.

Farinata

Bewertung: Ø 4,8 (14 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Kichererbsenmehl
1 EL Olivenöl
1 Prise Rosmarin, frisch und gehackt
1 Prise Salz
900 ml Wasser, lauwarm
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst in einer Schüssel das lauwarme Wasser geben und mit dem Kichererbsenmehl so lange verrühren, bis keine Stücke mehr sind. Den Teig nun an einem kühlen Ort über Nacht ruhen lassen.
  2. Am nächsten Tag den Schaum auf der Oberfläche abschöpfen und danach gut durchrühren.
  3. Jetzt das Olivenöl zugeben und nochmals gut umrühren.
  4. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einheizen.
  5. Die Teigmischung nun in ein flaches Backblech (vorteilige rund) einstreichen und die Oberfläche mit Rosmarin und Salz würzen.
  6. Für 20 Minuten im heissen Ofen backen.

Tipps zum Rezept

Die feinen Kichererbsenpfannkuchen können vielseitig belegt werden, beispielsweise mit Feta, Rucola, Parmaschinken, Kartoffeln, Zuchetti usw.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare