Hackbraten für Picknick

Ein köstlicher Hackbraten zur Abwechslung einmal in einer Cakeform gebacken eignet sich besonders gut als Rezept fürs Picknick.

Hackbraten für Picknick

Bewertung: Ø 3,4 (16 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

100 g altes Brot oder 2 Weggli
300 g Brät
1 Schb Butter zum Form ausbuttern
1 Bund frischer Peterli
750 g Hackfleisch
3 Stk hart gekochte Eier
1 Kn Knoblachzehe
1 Prise Meersalz
1 EL milder Senf
2 Stk mittelgrosse rote Zwiebeln
1 Msp Muskatnuss
1 Bch Paniermehl für die Masse
1 Prise schwarzer Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Milch wird zuerst in einem kleinen Kochtopf erwärmt.
  2. Dann das trockene Brot in der warmen Milch einweichen und fein zerdrücken.
  3. Die roten Zwiebeln und den Knoblauch schälen, danach mit den frischen Peterli fein zerkleinern und ca. 5 Minuten im Fett dämpfen.
  4. Alle Zutaten inklusive dem Hackfleisch und dem Brät werden gut vermischt und mit einer Prise Salz, etwas Pfeffer und Muskat gewürzt. Anschliessend wird milder Senf noch untergerührt.
  5. In die Mitte des Hackbratens werden drei hartgekochte Eier eingelegt.
  6. Die Masse wird im Paniermehl öfters gewendet und kommt jetzt in eine gut ausgebutterte Cakeform.
  7. Der Hackbraten wird im vorgeheizten Ofen bei Mittelhitze ca. 45 – 50 Minuten gebacken.

Tipps zum Rezept

Variante: Umhüllen Sie pro Person ein hartgekochtes Ei mit der Hackbratenmasse und backen Sie es in der Friteuse.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare