Veganes Valentinstagsmenü

Am Valentinstag zelebrieren wir die Liebe. Und die geht bekanntlich durch den Magen. Dass ihr auch ohne tierische Lebensmittel prickelnde vegane Menus für zwei zaubern könnt, zeigen wir euch hier mit unserem Vorschlag für ein Valentinstagmenu vegan.

Was gibt es Schöneres, als die Zweisamkeit zu zelebrieren und gemeinsam ein betörendes Valentinstag Essen zu geniessen, das alle Sinne anregt. Dass wir bei der Zusammenstellung des veganen Menus für Verliebte speziell aphrodisierende Lebensmittel berücksichtigen, versteht sich von selbst.

Party-Cracker vegan

Party-Cracker vegan

98 Bewertungen

Alle lieben Party-Cracker. Hier das einfache Rezept zum Selbermachen !

Tomaten-Kartoffelsuppe

Tomaten-Kartoffelsuppe

40 Bewertungen

Diese Rezept für eine vegane Tomaten-Kartoffelsuppe ist sehr nahrhaft. Die Suppe macht bestimmt satt und ist dazu noch sehr gesund.

Persischer Gurkensalat

Persischer Gurkensalat

10 Bewertungen

Das köstliche, persische Salatrezept, dass mit feinen Feigen und Datteln ein ganz tolles Vorspeisengericht ergibt.

Lauchrisotto mit Pilzen

Lauchrisotto mit Pilzen

22 Bewertungen

Feiner sämiger Risotto mit Lauch und Pilzen. Probieren Sie das leckere Rezept aus.

Vegane Mousse au Chocolat

Vegane Mousse au Chocolat

154 Bewertungen

Diese Mousse au Chocolat steht dem Original in Nichts nach. Ein gelingsicheres Rezept, das begeistert!

Ingwer-Limonen-Sorbet

Ingwer-Limonen-Sorbet

63 Bewertungen

Einfach traumhaft schmeckt dieses Ingwer-Limonen-Sorbet. Wohl niemand kann bei diesem Rezept widerstehen.

Anregende Lebensmittel, die für Veganer geeignet sind:

Gewürze

  • Chili

  • Koriander

  • Zimt

  • Vanille

  • Muskatnuss

Obst

  • Feigen

  • Granatäpfel

  • Erdbeeren

  • Trauben

Gemüse

  • Algen

  • Spargeln

  • Lauch und Sellerie

  • Ingwer

  • Artischocken

Auch Champagner, Espresso und Schokolade gelten als aphrodisierend.

Die besten veganen Rezepte zum Valentinstag

Bei uns findet ihr eine grosse Auswahl von speziell anregenden Gerichten für Verliebte. Wir haben für euch ein romantisches Menu zum Schwelgen und Träumen zusammengestellt:

  • Zum Einstieg in den Abend gibt es ein Glas prickelnden Champagner. Dazu gibt es vegane Cracker.

  • Der persische Gurkensalat als veganer Apéro besticht durch die frischen Feigen. Was passt besser zum Fest der Liebe, als deren hübsche Herzform?

  • Als vegane Vorspeise empfiehlt sich eine Tomatensuppe, da Tomaten als Paradiesapfel gelten und anregend wirken, besonders wegen der roten Farbe.

  • Das aparte, vegane Rezept: Lauchrisotto mit Weisswein, wird bestimmt zu eurem neuen Lieblingsessen. Wer dem Gericht einen zusätzlich anregenden Kick geben will, kann mit den entsprechenden Gewürzen spielen oder statt Weisswein Champagner verwenden.

  • Ein leichtes Dessert krönt das vegane Valentinstagmenu. Das köstliche Ingwer-Limonensorbet erfrischt, belebt und liegt nicht schwer auf. Garniert ihr das Sorbet Granatapfelkernen, sieht es besonders hübsch aus. Die sollen übrigens eine verführerische Wirkung haben.

  • Ein Espresso zum Abschluss – und weil Schokolade Glückshormone produziert – passt auch das vegane Mousse au Chocolat als Dessert dazu – und die Welt ist in Ordnung.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Vegetarisches Menü Valentinstag

Vegetarisches Menü Valentinstag

Für ein vegetarisches Paar eignet sich besonders diese Kombination aus Rezepten. Mit diesen vegetarischen Valentinstagsmenü wird der Abend zum Fest.

WEITERLESEN...
Prickelndes Menü Valentinstag

Prickelndes Menü Valentinstag

Verführen kann man seine/n Partner/in auch mit diesen prickelnden Rezepten. Das gemeinsame Geniessen des Menüs ist eine prickelnde Angelegenheit.

WEITERLESEN...
Gemeinsames Kochen - Menu Valentinstag

Gemeinsames Kochen - Menu Valentinstag

Am Valentinstag gemeinsame Zeit verbringen ist das Schönste überhaupt. Was spricht dann gegen ein gemeinsam zubereitetes Valentinstags-Menü nach unseren Vorschlägen?

WEITERLESEN...

User Kommentare