Rettichbratlinge

Mit der Rettichwurzel lassen sich diese tollen vegetarischen Bratlinge herstellen. Dazu passt ein Joghurtdip ganz besonders gut.

Rettichbratlinge

Bewertung: Ø 4,6 (14 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Eier
0.5 Bund Frühlingszwiebeln
3 Stk Kartoffeln, festkochend
3 EL Mehl
1 Schuss Öl zum Braten
1 Stk Rettich
1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Semmelbrösel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Frühlingszwiebel schälen und in feinge Ringe schneiden. Die Kartoffeln und auch den Rettich ebenfalls schälen.
  2. Kartoffeln nun mit einer Küchenreibe fein reiben, den Rettich grob raspeln. Beides in ein Küchentuch geben und gut ausdrücken.
  3. Anschliessend beides in eine Schüssel geben und 0.5 TL Salz untermischen - 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Nun die Zwiebelringe, Eier, Mehl und die Semmelbrösel ebenfalls in die Schüssel einrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Öl in einer Bratpfanne erhitzen.
  6. Mit den Händen nun aus der Masse einzelne Bratlinge formen und im heissen Öl ausbacken.

Tipps zum Rezept

Finden Sie hier den passenden Dip dazu: Saucen und Dip Rezepte.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE