Rhabarber Gin

Ein erfrischendes Getränk an einem warmen Frühlingsabend ist etwas Herrliches. Jamie Oliver zeigt es vor - wir geniessen es nach.

Rhabarber Gin
30 Minuten

Bewertung: Ø 4,9 (25 Stimmen)

Zutaten

1 Stk BIO-Orange
750 ml Gin, trocken
300 g Rhabarber
0.5 Stk Vanilleschote
150 g Zucker, braun

Zutaten Zum Servieren:

1 Pa Eiswürfel
1 zw Johannisbeeren
1 Stg Rhabarber, klein
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Wir heizen zuerst den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Jetzt waschen wir den Rhabarber und schneiden die holzigen Enden ab. Der Rhabarber wird nun in 3 cm grosse Stücke geschnitten.
  3. Den Rhabarber nun in eine grosse Aufflaufform geben und mit Zucker und dem Inneren einer Vanilleschote bestreuen.
  4. Jetzt die Orangenschale abschälen und zum Rhabarber geben, den Saft der Orange darüber ausdrücken und alles gut miteinander vermischen.
  5. Die Form nun für 20 bis 25 Minuten im Ofen backen - der Rhabarber ist fertig, wenn dieser gerade anfängt weich zu werden. Danach aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  6. Nach dem Abkühlen alle Zutaten inkl. der Flüssigkeit aus der Auflaufform in ein 1 Liter-Einweckglas geben und den Gin zugiessen, alles gut verschliessen. Die leere Ginflasche beiseite stellen.
  7. Das Einweckglas gut schütteln und danach an einem kühlen, dunklen Ort 3 bis 4 Tage ziehen lassen.
  8. Danach wird die Mischung in die Ginflasche (mit Hilfe eines Trichters) umgeleert. Gut verschlossen und kühl gelagert kann der Rhabarber Gin nun ca. 1 Monat aufbewahrt werden.

Tipps zum Rezept

Unser Serviervorschlag: aufgefüllt mit Gin Tonic im Verhältnis 1:3 inkl Eiswürfeln. Johanissbeeren und Rhabarberfäden als Dekoration im Glas.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE