Sushi selber machen

Sushi hat seinen Ursprung in einer Konservierungsmethode für Süsswasserfisch. Die kleinen Häppchen bestehen hauptsächlich aus erkaltetem, gesäuertem Reis, dieser wird mit weiteren Zutaten ergänzt und je nach Sushiart mit Nori-Blättern umwickelt. Die japanische Spezialität wird mit Sojasauce, Ingwer und Wasabi serviert.

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Grundarten von Sushi: Maki und Nigiri. Alle anderen Sushiarten basieren auf diese beiden Formen.

Bei Maki wird der Reis und der Fisch oder Gemüse in einen Noriblatt eingerollt. Wobei bei Nigiri der Fisch oder auch das Gemüse lose auf dem Reis liegt.

In dieser Schritt für Schritt Anleitung zeigen wir euch wie man ein Maki-Sushi zubereitet.


Bewertung: Ø 3,5 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Zürcher Geschnetzeltes Grundrezept

Zürcher Geschnetzeltes Grundrezept

Der Klassiker aus Zürich mit einer feinen Rahmsauce und einer knusprigen Rösti. Lesen Sie hier unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung.

WEITERLESEN...
Panisse Grundrezept

Panisse Grundrezept

Wer die Sehnsucht nach der mediterranen Lebensart mildern will, kocht sich Panisse und zaubert sich so ein Stück Südfrankreich auf den Teller.

WEITERLESEN...
Bündner Gerstensuppe Grundrezept

Bündner Gerstensuppe Grundrezept

Eine Gerstensuppe ist ein beliebtes Urrezept aus der Schweiz. Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt Ihnen dieses Rezept bestimmt.

WEITERLESEN...
Butterguetzli Grundrezept

Butterguetzli Grundrezept

Ein Spass für die ganze Familie. Die Butterguetzli sind einfach in der Zubereitung und können mit viel Freude in verschiedensten Motiven ausgestochen werden.

WEITERLESEN...

User Kommentare