Punkte Diät (Weight Watchers)

Welche Lebensmittel beim Abnehmen zu bevorzugen und welche zu vermeiden sind, ist nicht leicht erkennbar. Bei der Punkte Diät sind den Produkten Punkte zugeordnet, deren Verbrauch eine tägliche Höchstzahl nicht überschreiten darf. Weight Watchers hat dieses System weltweit bekannt gemacht.

Die Punkte Diät basiert auf einer umfassenden Lebensmitteltabelle mit den ihnen zugeordneten PunktenDie Punkte Diät basiert auf einer umfassenden Lebensmitteltabelle mit den ihnen zugeordneten Punkten (Foto by: iqoncept / Depositphotos)

Punktesystem als Grundkonzept

Eine amerikanische Hausfrau hat schon 1963 das Punktesystem als wirksame Methode zur Gewichtsabnahme erkannt. Es ist die Grundlage der von ihr gegründeten Firma Weight Watchers. Das Konzeptes bewies in den vielen Jahren seine Wirksamkeit.

Mit einer moderaten Reduzierung der Energiezufuhr erfolgt gleichzeitig eine Umstellung der Essgewohnheiten.

Damit die Motivation nicht nachlässt, gehören auch Gruppentreffen dazu. Die erste deutsche Gruppe traf sich 1970. Heute finden in über 30 Ländern solche Treffen statt. Im Laufe der Jahre wurde die Zuordnung der Punkte ständig nach den neuen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft aktualisiert.

Das individuelle Punktelimit

Die Punkte Diät basiert auf einer umfassenden Lebensmitteltabelle mit den ihnen zugeordneten Punkten, abhängig von der Kalorienzahl, dem Kohlenhydratanteil und dem Fett- und Eiweissgehalt.

Wer an einer Punkte Diät teilnimmt, erhält ein individuelles Punktelimit, welches er am Tag nicht überschreiten darf.

Dabei finden Alter und Geschlecht ebenso Berücksichtigung, wie Körpergrösse und Gewicht. Auch die gewohnten körperlichen Aktivitäten fliessen in die Berechnung ein. Nun gilt es, sich täglich an dieses Punktelimit zu halten. So ist die maximale Energiezufuhr für das kontinuierliche Abnehmen immer garantiert. Ein Tagebuch erleichtert die persönliche Kontrolle. Durch sportliche Aktivitäten kann jeder noch zusätzliche Bonuspunkte erhalten.

Alles essen, was schmeckt

Bei der Punkte Diät liegen die Vorteile auf der Hand. Kein mühseliges Kalorienzählen oder Nachschlagen der Kohlehydrate oder Fettanteile. Allerdings ist der Blick in die Punktetabelle schon notwendig.

So umfasst beispielsweise die Tabelle von Weight Watchers über 34.000 Lebensmittel und rund 1.000 berechnete Rezeptvorschläge.

Die Teilnehmer der Punkte Diät kennen schnell die Punktezahlen ihrer bevorzugten Lebensmittel. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass alles essbar ist, was schmeckt. Hier gibt es keine Vorschriften, solange die Punkte für den Tag stimmen. Die Belohnung durch Bonuspunkte regt zusätzlich zu sportlichen Aktivitäten oder zu gesunden Lebensmitteln an.

Auf ausgewogene Ernährung selbst achten

Die Freiheit bei der Wahl der Lebensmittel hat allerdings auch Nachteile. Nicht immer findet eine ausgewogene Ernährung statt. Jeder entscheidet selbst, mit welchen Lebensmitteln er sein Punktebudget verbraucht.

Weight Watchers wirkt einer einseitigen Ernährung mit seinem ausgeklügelten Punktesystem und der Vergabe von Bonuspunkten für gesunde Lebensweise entgegen. Doch die Teilnahme bei Weight Watchers ist kostenpflichtig. Es besteht kein kostenfreier Zugang zu den kompletten Lebensmitteltabellen.

Mit Punkte zählen zum Abnehmen

Die Punkte Diät ist gut an die persönlichen Essgewohnheiten anzupassen. Niemand braucht auf seine Lieblingsspeisen zu verzichten oder zu hungern.

Die Ernährungsweise ist schnell erlernbar und das Punktelimit entspricht dem Fortschritt beim Abnehmen. Wer das Zusammenrechnen der Punkte nicht scheut, erzielt mit diesem Programm Erfolge bei der Gewichtsreduzierung.


Bewertung: Ø 1,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ketogene Diät

Ketogene Diät

Die Ketogene Diät verspricht mit Fett und Protein zum Traumgewicht zu gelangen. Was steckt hinter dieser Low Carb Ernährung und was ist erlaubt und was nicht? Ketogene Rezepte helfen beim Einsteig in die Ernährungsumstellung.

WEITERLESEN...
Low Carb Diät

Low Carb Diät

Die Low Carb Diät funktioniert weniger über das Zählen von Kalorien, als über das Zählen der Kohlenhydrate.

WEITERLESEN...
3D-Diät (Lagerfeld Diät)

3D-Diät (Lagerfeld Diät)

Die 3D-Diät ist durch Karl Lagerfeld berühmt geworden. Der französische Arzt Jean-Claude Houdret hat sie eigens für den Modedesigner kreiert.

WEITERLESEN...
Crash Diät

Crash Diät

Die Crash Diät wird gern vor dem Sommerurlaub, Hochzeit oder Pary`s eingesetzt. Hierbei ist jedoch der Jo-jo Effekt vorprogrammiert.

WEITERLESEN...

User Kommentare