Nulldiät

Die sogenannte Nulldiät klingt nicht nur gefährlich, sie ist es auch. Dennoch stellt sie im Rahmen der vielgestaltigen Diäten eine durchaus anzusprechende, naheliegende Diätform dar, mit der es einzelne übergewichtige Menschen teilweise geschafft haben, erfolgreich abzunehmen. Ein grundlegendes Kennzeichnen der Nulldiät, was deren Umsetzung auch so schwer macht, ist der Hunger als ständiger Begleiter.

Bei der Null Diät gibt es nur Mineralwasser, Leitungswasser oder zuckerfreie Tees auf Kräuterbasis.Bei der Null Diät gibt es nur Mineralwasser, Leitungswasser oder zuckerfreie Tees auf Kräuterbasis. (Foto by: Fotofabrika/ Depositphotos)

Allgemeines über die Nulldiät

Eine Nulldiät stellt eine Radikaldiät dar, die durch anhaltende Hungerzustände, einen fastenähnlichen Zustand und einen schnellen Verlust an Körperfett und Muskelmasse gekennzeichnet ist.

Funktionsweise Nulldiät

Die Funktionsweise der Nulldiät ist recht einfach zu verstehen, denn die Aufnahme der täglichen Menge an Kalorien wird fast auf Null gesetzt. Umgesetzt wird diese äusserst strenge, intensive und schnelle Diät insbesondere über die Aufnahme von Flüssigkeiten, die ebenfalls keine Kalorien enthalten dürfen.

Dies sind sowohl Mineralwasser, Leitungswasser oder zuckerfreie Tees auf Kräuterbasis. Bei einer Nulldiät kommt es darauf an, dass eine möglichst zügige Umstellung des körpereigenen Stoffwechsels auf eine auf Null gesetzte Zufuhr von Energie erzielt wird.

Dies soll die biochemischen Abläufe im Rahmen der Energiegewinnung und Bereitstellung von Energie im Organismus dazu bewegen, nur die körpereigenen Fettreserven anzugreifen.

Dies trägt recht schnell zu einer Reduzierung des Körpergewichts bei. Ist die biologische Umstellung des Stoffwechsels erfolgt, was zunächst viel Härte gegen sich selbst und Zähigkeit verlangt, dann werden die eigenen Fettreserven angegangen und einer Verstoffwechslung zugeführt.

Vorteile der Nulldiät Diät

Erstaunlicherweise hat eine so radikale Diätform auch Vorteile. Diese werden mit den Vorzügen des zeitweiligen Fastens verglichen und führen zu verschiedenen spirituellen Eingebungen.

Ausserdem bemerken die Personen, die eine Nulldiät probiert haben, dass sie alle Nahrungsmittel und Getränke besser schmecken und zum regelrechten Genusserlebnis führen.

Nachteile der Nulldiät Diät

Neben den wenigen Vorzügen, die eine Null- oder Hungerdiät kennzeichnen, überwiegend natürlich die Nachteile. Da der Organismus an dauerhafter Unterversorgung leidet, stellt sich ein Mangel an Nährstoffen ein, was auf Kosten der Gesundheit passiert.

Neben Schwächezuständen und Kraftlosigkeit durch eine zu geringe Zufuhr von Energie treten Probleme mit der Konzentrations-, körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit auf. Kopfschmerzen, dauerhafte Müdigkeit, Schlappheit und Übelkeit, Schwindel und eine anhaltende Unterversorgung des Gehirns beeinträchtigen den täglichen Ablauf.

Wissenschaftliche Messungen nach einer Nulldiät haben gezeigt, dass zunächst die Muskeln reduziert werden, ehe das Fett angegriffen wird.

Der gefürchtete Jojo Effekt ist bei einer Hungerdiät sehr stark zu befürchten, da diese Ernährungsform nicht lange beibehalten werden kann und schnell wieder zum normalen Essverhalten führt.

Fazit

Die Nulldiät ist eine Massnahme, die dem Organismus fast alles abverlangt. Wenn sich übergewichtige Menschen in dieser Art und Weise kasteien möchten, dann ist dies jeder Person selbst überlassen.

Dennoch ist aufgrund der permanenter Beeinträchtigungen des Wohlbefindens, den mehr oder weniger starken Mangel- und Unterversorgungserscheinungen wegen den gesundheitlichen Folgen abzuraten.

Nicht wenige Menschen sind durch diese auch als Hungerdiät bezeichnete Variante magersüchtig geworden und dies auch geblieben.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ketogene Diät

Ketogene Diät

Die Ketogene Diät verspricht mit Fett und Protein zum Traumgewicht zu gelangen. Was steckt hinter dieser Low Carb Ernährung und was ist erlaubt und was nicht? Ketogene Rezepte helfen beim Einsteig in die Ernährungsumstellung.

WEITERLESEN...
Low Carb Diät

Low Carb Diät

Die Low Carb Diät funktioniert weniger über das Zählen von Kalorien, als über das Zählen der Kohlenhydrate.

WEITERLESEN...
3D-Diät (Lagerfeld Diät)

3D-Diät (Lagerfeld Diät)

Die 3D-Diät ist durch Karl Lagerfeld berühmt geworden. Der französische Arzt Jean-Claude Houdret hat sie eigens für den Modedesigner kreiert.

WEITERLESEN...
Crash Diät

Crash Diät

Die Crash Diät wird gern vor dem Sommerurlaub, Hochzeit oder Pary`s eingesetzt. Hierbei ist jedoch der Jo-jo Effekt vorprogrammiert.

WEITERLESEN...

User Kommentare