Ungarisches Letscho

Ein deftiger, ungarischer Eintopf mit roter Peperoni und Wienerli. Das Letscho-Rezept, dass super zu den kühleren Tagen passt.

Ungarisches Letscho

Bewertung: Ø 3,8 (38 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 EL Paprikapulver
100 g Paprikasalami, ungarisch
1 kg Peperoni, rot
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
2 EL Sonnenblumenöl
480 g Tomaten
200 g Wienerli
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die frischen, roten Peperoni und die Tomaten waschen und ebenso würfeln. Die Haut der Salami abziehen und klein schneiden.
  2. Zuerst die Zwiebelwürfel für ca. 2 Minuten in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, dann die Peperoni hinzugeben und für einige Minuten mitanbraten. Mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, bevor die Salami und die Tomatenstücke beigefügt werden können. Das Ganze für ca. 10 Minuten schmoren lassen und die Wienerli-Scheibchen kurz vor dem Servieren in den Eintopf geben, gut umrühren et voilà.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE