Halászlé

Halászlé - die ungarische Fischsuppe - wird mit dreierlei Fisch zubereitet und in Ungarn gerne zu Weihnachten genossen.

Halászlé

Bewertung: Ø 4,9 (21 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Fisch, küchenfertig (Barsch, Karpfen, Wels)
2 EL Mehl
60 g Öl
1 EL Paprikapulver, edelsüss
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Spr Zitronensaft
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Fische zuerst in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. In einem Topf nun das Öl erhitzen, die Zwiebel darin goldbraun rösten und mit dem Paprikapulver bestäuben. Gut durch rühren, Mehl einstauben und kurz rösten lassen.
  4. Nun mit 1 Liter Wasser angiessen und 15 Minuten auf schwacher Hitze kochen.
  5. Jetzt den Topf vom Herd ziehen, die Fischstücke in die Suppe geben und mit Salz und Pfeffer würzen - 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Zur Halászlé passt am besten ein frisches Baguette.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE