Glyx Diät

Gesund, langsam und langfristig abnehmen – dies verspricht die Glyx-Diät. Das Prinzip dieser Diät ist relativ simpel, Kalorienzählen oder extravagante Lebensmittel kaufen sind nicht nötig, geachtet wird lediglich auf die Zufuhr von guten und schlechten Kohlenhydraten.

Nüsse, Trockenfrüchte, Vollkorngetreide halten den Insulinspiegel länger konstantNüsse, Trockenfrüchte, Vollkorngetreide halten den Insulinspiegel länger konstant (Foto by: etitarenko / Depositphotos)

Die Glyx-Diät – Schlüssel zum langfristigem Abnehmerfolg?

Erfinderin der Glyx-Diät ist die Ernährungs-Expertin Marion Grillparzer. Die Glyx-Diät ist eine Stoffwechseldiät, bei der kein Lebensmittel von vornherein verboten ist. Der Begriff Glyx steht für den glykämischen Index (abgekürzt GI) und wurde eigentlich in der Diabetes Forschung entwickelt und schon dort bei der Ernährungsberatung von Diabetikern angewendet.

Im Mittelpunkt der Diät steht das Heisshunger- und Fettspeicherhormon Insulin. Der Glyx-Wert eines Lebensmittel besagt, ob ein Lebensmittel zu Insulinausschüttung anregt, oder es eher verhindert und zeigt demnach an, ob es eher dick- oder dünnmacht. Grillparzer behauptet, solange Insulin im Blut vorhanden ist, wird kein Fett abgebaut. Da unsere heutigen Lebensmittel meistens die Insulinausschüttung anregen, anstatt sie zu verhindern, ist diese Diätform eine genaue Betrachtung wert.

Wie funktioniert die Glyx-Diät?

Bei dieser Diät wird mittels des Glykämischen Index wird ermittelt, wie ein Lebensmittel auf den Blutzuckerspiegel wirkt. Ist der Glyx-Wert hoch, bedeutet dies, dass die Kohlenhydrate des Lebensmittels schnell verdaut werden.

Die Kohlehydrate gelangen rasch in den Blutkreislauf und lassen den Insulinspiegel steigen. Bei der Glyx-Diät sollen vor allem Nahrungsmittel verzehrt werden, die einen geringen Glyx-Wert haben und so den Insulinspiegel nur langsam steigen lassen. Insgesamt produziert der Körper bei dieser Diät also weniger Insulin.

Der Vorteil daran ist, dass dann weniger Körperzellen Blutzucker aufnehmen, weniger Fettpolster aufgebaut werden und der Abbau von Körperfett nicht gestoppt wird. Nimmt man hingegen vor allem Lebensmittel mit hohem Glyx-Wert zu sich, soll laut Grillparzer der Hunger sogar steigen.

Im Umkehrschluss würde dies natürlich bedeuten, dass eine Glyx-arme Ernährung schneller satt macht. Empfohlen wird zu der Diät außerdem ein moderates Sportprogramm, um das Abnehmen zu unterstützen.

Vorteile der Glyx-Diät

Die Glyx-Diät kann auf einige Vorteile verweisen. So ist sie relativ leicht umzusetzen, man braucht keine exotischen Lebensmittel kaufen, sondern muss sich nur bei den Mengen der einzelnen Lebensmittel umstellen.

Denn erlaubt sind grundsätzlich alle Lebensmittel, nur eben in der richtigen Menge. Nahrungsmittel mit einem hohen glykämischen Index, wie Nudeln oder Weissmehlweggli sollten sparsamer eingesetzt werden wie beispielsweise Vollkornbrot oder Pouletbrüschtli.

Auch wertvolle Fette und Eiweisse sind in den richtigen Mengen erlaubt. So ist die Glyx-Diät relativ ausgewogen und macht bei der richtigen Auswahl von Lebensmitteln auch ausreichend satt. Sie ist also alles in allem leicht umzusetzen und taugt auch als langfristige Ernährungsumstellung.

Nachteile der Glyx-Diät

Kritiker bemängeln an der Glyx-Diät, dass Eiweisse eine zu grosse Rolle spielen und der Glyx-Wert eines Lebensmittels auch von der Art der Zubereitung abhängt. Auch sei der Stoffwechsel jedes Menschen einzigartig und somit bietet der Glyx-Index nur eine grobe Orientierung.

Alles in allem ist die Glyx-Diät aber eine der eher empfehlenswerten Diäten.


Bewertung: Ø 4,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ketogene Diät

Ketogene Diät

Die Ketogene Diät verspricht mit Fett und Protein zum Traumgewicht zu gelangen. Was steckt hinter dieser Low Carb Ernährung und was ist erlaubt und was nicht? Ketogene Rezepte helfen beim Einsteig in die Ernährungsumstellung.

WEITERLESEN...
Low Carb Diät

Low Carb Diät

Die Low Carb Diät funktioniert weniger über das Zählen von Kalorien, als über das Zählen der Kohlenhydrate.

WEITERLESEN...
3D-Diät (Lagerfeld Diät)

3D-Diät (Lagerfeld Diät)

Die 3D-Diät ist durch Karl Lagerfeld berühmt geworden. Der französische Arzt Jean-Claude Houdret hat sie eigens für den Modedesigner kreiert.

WEITERLESEN...
Crash Diät

Crash Diät

Die Crash Diät wird gern vor dem Sommerurlaub, Hochzeit oder Pary`s eingesetzt. Hierbei ist jedoch der Jo-jo Effekt vorprogrammiert.

WEITERLESEN...

User Kommentare