Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Das Rezept für Pizzateig aus Blumenkohl geht einfach von Hand und ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Pizzateig.

Low Carb Pizzaboden aus Blumenkohl

Bewertung: Ø 4,8 (9 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

250 g Blumenkohl, gekocht
1 Stk Ei
200 g Käse, gerieben
1 TL Knoblauch, frisch gehackt
0.5 TL Knoblauchsalz
1 TL Kräuter, italienische nach Wahl
1 Schuss Olivenöl
1 Schuss Pizzasauce
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst den Blumenkohl vorbereiten: Alle Strünke und Blätter des Blumenkohls entfernen, den Kohl in kleine Stücke zerteilen und in der Küchenmaschine häckseln, bis es aussieht wie Griess. Wer keine Küchenmaschine hat, kann es auch mit einer Käsereibe versuchen.
  2. Den gehackten Blumenkohl in eine mikrowellenfeste Schüssel geben und ca. 8 Min. in der Mikrowelle garen. Es muss kein Wasser dazugegeben werden, da die natürliche Feuchtigkeit reicht.
  3. Ein grosser Blumenkohl produziert 3 - 4 Tasssen á 250 ml. Pro Pizza für 2 - 3 Personen wird ein Becher benötigt. Der restliche Kohl-Krümel-Teig kann bis zu 1 Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  4. Nun den Backofen auf ca. 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel 1 Becher Blumenkohl, ein Ei und 200 g geriebenen Käse zu einem Brei vermischen. Dazu kommen die Kräuter, der Knoblauch und das Salz. Alles kräftig vermengen.
  5. Den Teig auf dem Blech verteilen und mit den Händen in die gewünschte Form und Dicke ausbreiten. Wer mag, kann die Oberfläche mit Olivenöl bestreichen, um die Bräunung zu unterstützen. Bei 230°C ca. 15 Minuten leicht bräunlich backen.
  6. Aus dem Ofen nehmen und mit Pizzasosse bestreichen und nach Wunsch belegen. Das Ganze nochmals für ca. 10 min. in den Ofen, bis der Käse gebräunt ist.

Tipps zum Rezept

Wir haben uns in diesem Rezept für den Belag aus Mozzarella und Basilikum entschieden.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE