Malakoff aus Waadt

Diese Schweizer Käseschnitten werden frittiert, kommen aus dem Waadtland und schmecken knusprig lecker zum Apéro oder als Vorspeise.

Malakoff aus Waadt

Bewertung: Ø 3,9 (128 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Eier
400 g Gruyère, Käse
220 g Mehl
170 ml Milch
1 EL Öl
400 ml Öl zum Frittieren
1 Prise Salz
350 ml Weisswein
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst den würzigen Käse in fingerdicke Stifte schneiden, die in einer Schüssel mit dem Weisswein für die nächsten ca. 2 Stunden eingelegt werden.
  2. Nun für den Teig die frischen Eier mit der Milch und dem Mehl gründlich miteinander verrühren, bevor es mit dem Öl und Salz verfeinert wird. Einige Esslöffel Mehl in einen tiefen Teller geben.
  3. Anschliessend die Käsestife aus dem Wein nehmen, zuerst im Mehl wenden und dann durch den Teig ziehen, bis ein dicker Teigklumpen entsteht.
  4. Diese werden dann in heissem Öl in der Fritteuse bei 180 Grad für einige Minuten goldbraun ausgebacken.
  5. Schliesslich die Malakoff aus Waadt auf Küchenpapier abtropfen lassen und umgehend heiss servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL