Papet Vaudois

Papet Vaudois, eine der bekanntesten waadtländer Spezialitäten, ein Rezept mit Lauchkartoffeln und Weissweinsauce.

Papet Vaudois

Bewertung: Ø 4,5 (15 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter
500 g Kartoffeln, festkochend
850 g Lauch
1 TL Salz
20 cl Saucenrahm
1.5 l siedenses Wasser für die Würste
2 Stk waadtländer Saucissons
5 cl Weisswein
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In jede Wurst wird ein Zahnstocher gesteckt und ins Wasser gelegt. Das Wasser wird knapp unter dem Siedepunkt gehalten und die Würste darin für 30 Minuten ziehen gelassen.
  2. Während die Würste ziehen, werden die Kartoffeln in 2 cm grosse Würfel, und der Lauch in Streifen geschnitten.
  3. In einer Pfanne wird etwas Butter zerlassen und der Lauch für 3 Minuten darin angedämpft und gesalzen. Dann werden die Kartoffeln dazugegeben und für 3 Minuten weitergedämpft. Anschliessend werden Rahm und Weisswein dazugegossen und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren 15 Minuten geköchelt.
  4. Die Saucissons werden schlussendlich auf den Lauch und die Kartoffeln gelegt und für 5 Minuten bei reduzierter Hitze fertiggekocht.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE