Gratin Montagnard

Das Rezept für einen Gratin Montagnard aus dem Schweizer Kanton Waadt wird so ähnlich wie ein Käseauflauf zubereitet und schmeckt köstlich.


Bewertung: Ø 3,7 (26 Stimmen)

Zubereitung

  1. Milch wird mit Salz, Muskatnuss und Butter in einem Topf vermischt und aufgekocht. Langsam wird der Griess eingerührt und auf kleiner Hitze zu einem dünnen Brei gekocht.
  2. Käse wird in feine Scheiben geschnitten und vorsichtig mit dem Griessbrei vermischt und so lange mitgeköchelt, bis der Käse geschmolzen ist. Danach wird der Brei vom Herd genommen und beiseite zum Auskühlen gestellt.
  3. Danach werden die Eigelbe vom Eiweiss getrennt und unter den kalten Griessbrei untergerührt. Das Eiweiss wird geschlagen und unter den Griessbrei gezogen.
  4. Der Backofen wird auf 180 °C vorgeheizt. Eine Backform wird mit Butter eingefettet und die Masse wird darin zu zwei Dritteln Höhe hineingefüllt. Danach wird der Gratin Montagnard ca. eine halbe Stunde im Backofen gegart.

Tipps zum Rezept

Passend zum Gericht empfehlen wir einen grünen Salat und einen fruchtigen Weisswein mit zu servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE