Schwarzwurzelsalat mit Rindfleischstreifen

Ein köstlicher Wintersalat aus Schwarzwurzeln, verfeinert mit gebratenen Rindfleischstreifen. Das Rezept ist einen Versuch wert.


Bewertung: Ø 5,0 (12 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

0.5 Stk BIO-Limette, davon der Saft ausgepresst
150 g Pastinaken, in Scheiben
200 g Rinderfilets
1 TL Salz
250 g Schwarzwurzeln
1.5 EL Sesamöl

Zutaten für die Sauce:

0.5 Stk BIO-Limette, davon der Saft ausgepresst
1 Stk Bio-Orange, davon das Fruchtfleisch
1 EL Koriander, frisch und gehackt
4 zw Pfefferminze, fein gehackt
1 Prise Salz
1 EL Sesamöl
2 EL Terijaki-Sauce
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vorerst den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze einheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Orangenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Jetzt die Schwarzwurzeln unter fliessendem, kaltem Wasser mit einer Stahlwolle abbürsten und der Länge nach vierteln.
  3. Die Schwarzwurzeln mit den Orangenfleisch auf das vorbereitete Backblech legen, mit 1 EL Sesamöl und dem Limettensaft beträufeln und salzen.
  4. Das Blech für 40 Minuten in den heissen Ofen schieben.
  5. Danach das Orangenfleisch mit Limettensaft, 1 EL Sesamöl, 2 EL Terijaki-Sauce, Salz und den Kräutern zu einer Sauce vermischen.
  6. Anschliessend 0.5 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Das Rindfleisch salzen und im Öl beidseitig jeweils 1.5 Minuten braten. Danach herausnehmen und kurz ruhen lassen.
  7. Erst danach die Rinderfilets in Scheiben schneiden.
  8. Das Gemüse auf 2 Tellern anrichten, die Rindfiletstreifen darüber verteilen und mit der fruchtigen Saucen beträufeln. Sofort servieren und geniessen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE