Schwedische Bällchen

Schwedische Bällchen sind würzig, pikant und passen zu allerlei Gerichten.

Schwedische Bällchen

Bewertung: Ø 3,5 (16 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Butter
2 Stk Eier
1 TL Gewürzmischung (Piffi Allkrydda)
1 kg Hackfleisch vom Rind
2 TL Mehl
1 kg mehlige Kartoffeln
4 EL Paniermehl
1 TL Pfeffer
1 gl Preiselbeeren
2 TL Salz
400 g Schlagrahm
2 TL Sojasauce
200 ml Wasser
1 TL Zucker
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen, würfeln und zum Hackfleisch geben.
  2. Alles gut vermischen und Eier, Paniermehl und die Gewürze hinzugeben.
  3. Aus der Hackfleisch-Mischung kleine Bällchen formen und den Ofen vorheizen.
  4. Ca. 100 g Butter erhitzen und die Bällchen darin scharf anbraten (von allen Seiten).
  5. Die fertigen Bällchen im Ofen warm halten und die Butter mit Wasser ablöschen.
  6. Die Rahm hinzugeben, aufkochen lassen, Mehl beimengen und alles kräftig verrühren.
  7. Mit Salz und Gewürzen abschmecken.
  8. Die Kartoffeln waschen, schälen, klein schneiden und in Wasser kochen.
  9. Die fertigen Kartoffeln mit Butter verfeinern und zusammen mit den Bällchen sowie der Sauce servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE