Cashewkerne-Brotaufstrich

Lust auf einen neues, gesundes Brotaufstrich-Rezept ? Der leckere Cashewkerne-Brotaufstrich wird Ihnen bestimmt schmecken.

Cashewkerne-Brotaufstrich

Bewertung: Ø 5,0 (7 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

400 g Cashewkerne
4 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie, feingehackt
1 Msp Salz
1 Stk Vollkornbaguette
200 ml Wasser
0.5 l Wasser zum Einweichen
1 Stk Zitrone (Saft)
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne müssen über Nacht in eine zugedeckte Schüssel voll Wasser eingeweicht werden.
  2. Am nächsten Tag das Wasser abgiessen und die Kerne in einen Blender zusammen mit Zitronensaft, Wasser und Olivenöl geben. Salz nach Geschmack hinzufügen und die Masse ganz fein pürieren.
  3. Falls der Aufstrich zu trocken sein sollte, noch ein wenig Wasser dazugeben und zu einer Creme pürieren.
  4. Beim Anrichten auf Vollkornbaguettescheiben streichen und mit Petersilie überstreuen.

Tipps zum Rezept

Für einen noch pfiffigeren Geschmack auch 3 Knoblauchzehen in den Blender geben und mitpürieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hummus

Hummus

Hummus ist eine Spezialität aus dem Orient und wird mit Kichererbsen und Sesammus zubereitet. Dieses Rezept ist eine beliebte Vorspeise.

Nils Salzbutter

Nils Salzbutter

Da dieser Aufstrich hierzulande unüblich und schwer zu beschaffen ist, ist Nils Salzbutter ein Rezept für Nostalgiker und Fernwehgeplagte.

Liptauer

Liptauer

Ein Aufstrich ist immer willkommen, ganz besonders ein Liptauer. Das Rezept schmeckt herrlich leicht und passt zu jeder Gelegenheit.

Fruchtiger Knobli-Melonenaufstrich

Fruchtiger Knobli-Melonenaufstrich

Ein Fruchtiger Knobli-Melonenaufstrich ist ein aromatisch köstliches Rezept mit Melonen und Trauben zum Ausprobieren, lassen Sie es sich schmecken!

Würziger Tomatenaufstrich

Würziger Tomatenaufstrich

Dörrtomaten verleihen diesem Rezept nicht nur die Würze, sondern auch den Geschmack, wie man ihn von einem Tomatenaufstrich aus Italien kennt.

Schinkenmousse

Schinkenmousse

Ein Schinkenmousse schmeckt köstlich auf Brot, kann aber auch als Aperó auf Tellern angerichtet werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE