Flammkuchen Rezepte

Flammkuchen Rezepte

Der Flammkuchen ist eine vollmundige Spezialität aus dem Elsass. Er wird aus einem Hefeteig hergestellt, der besonders dünn ausgerollt wird. Klassische Flammkuchen Rezepte benutzen Zwiebeln, Schinkenwürfeli und Rahm/Schmand als Belag für den Flammkuchen. Flammkuchen Rezepte passen hervorragend zu Weisswein.

Ganz besonders zum Federweissen wird dieses ausgezeichnete Gericht kredenzt. Der Flammkuchen wird belegt und schliesslich im Ofen gebacken. Natürlich hält die so genannte "tarte flambée" auch viele Varianten bereit. So kann er beispielsweise mit asiatischen Einschlägen oder auf süsse Art und Weise zubereitet werden.

Rezepte weiter einschränken:

Hauptspeise (19), Kochen für Gäste (11), Zwiebel (11), Sommer (9), Frühling (8), Frankreich (8), Käse (8), Vegetarisch (8), Abendessen (8), Blechkuchen-Wähen (8), Apero (7), Herbst (7), Backrezepte (7), Hefeteig (6), Schweiz (5), Snacks (5), Billige & Preiswert (5), Winter (4), Picknick (4), Tomaten (4)

weitere Einschränkungen...

BELIEBTESTE FLAMMKUCHEN REZEPTE

Einfacher Zwiebelkuchen

Einfacher Zwiebelkuchen

75 Bewertungen

Das Rezept für einen einfachen Zwiebelkuchen ist eine pikante und würzige Hauptspeise.

Pikanter Flammkuchen

Pikanter Flammkuchen

40 Bewertungen

Ein pikanter und würziger Flammkuchen passt hervorragend als Hauptgericht, sowie als Beilage.

Grüner Flammkuchen

Grüner Flammkuchen

19 Bewertungen

Ein grüner Flammkuchen ist vor allem für Vegetaria geeignet.

Süsser Flammkuchen

Süsser Flammkuchen

25 Bewertungen

Süsse Flammkuchen bilden eine schöne und geschmackvolle Nachspeise.

Käse-Lauch-Wähe

Käse-Lauch-Wähe

59 Bewertungen

Eine würzige, feine Käse-Lauch-Wähe sorgt für ein mundendes, von Allen geliebtes Hauptmahl. Ein tolles, bewährtes Rezept.

Herbstliche Kürbis-Kartoffelwähe

Herbstliche Kürbis-Kartoffelwähe

12 Bewertungen

Diese rezente, herbstliche Wähe wird Ihnen und Ihren Lieben sehr gut schmecken. Das saisonale Rezept erfüllt alle Kriterien einer gesunden Mahlzeit.

Erbsen-Speck Wähe

Erbsen-Speck Wähe

37 Bewertungen

Feines Erbsen-Wähen Rezept mit Speck, welches einfach zubereitet werden kann und auch den Kleinen schmecken wird.

Lauch-Lachs-Flammkuchen

Lauch-Lachs-Flammkuchen

14 Bewertungen

Dieser leckere Flammkuchen ist fix gemacht und kombiniert den exklusiven Lachsfisch mit feinem Lauchgemüse.

ALLE FLAMMKUCHEN REZEPTE

Flammkuchen Rezepte - eine Spezialität aus dem Elsass

Diese köstliche Spezialität, deren Ursprung im Elsass liegt, ist inzwischen über die Grenzen Frankreichs hinaus auch in den Nachbarländern beliebt. Der dünne, knusprige Boden aus Brotteig und der köstliche Belag, in der Grundvariante meist aus cremig gerührter Crème Fraîche, Speck und Zwiebeln bestehend, wurde ursprünglich immer am Brotbacktag hergestellt. So wurde auf leckere Weise geprüft, ob der Holzbackofen bereits die richtige Temperatur für die Brotlaibe erreicht hatte.

Inzwischen gibt es zahlreiche Flammkuchen Rezepte, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Neben der klassischen Art mit Speck und Zwiebeln, die auch noch mit Knoblauch und geriebenem, pikanten Käse erweitert werden kann, gibt es zum Beispiel eine etwas edlere Variante mit feinen Streifen von Räucherlachs und Schnittlauch. Sommerlich-mediterran wird der Genuss mit einem Belag aus Peperonistreifen, Zucchetti oder getrockneten Tomaten, dazu können Oliven und Kapern kommen und wer es gerne würzig-pikant mag, legt noch feine Scheibchen luftgetrockneten Schinken oder gar Chorizo darauf.

Flammkuchen Rezepte sind auch wunderbar für Vegetarier geeignet, viele Gemüse können dafür verwendet werden, neben Lauch und Peperoni kommen vor allem auch Maiskörner und Pilze (zum Beispiel Champignons oder Eierschwamm) in Frage. Im Frühling kann sehr gut auch Spargel verwendet werden. Wichtig ist nur, dass alle Zutaten für den Belag recht fein geschnitten werden, damit die Garzeit nicht zu lange ist, und dass die verwendeten Gemüse nicht zu viel Wasser enthalten, denn dann wird der Boden nicht so knusprig, wie er sollte. Wer es ganz einfach möchte, streut fein gehackte Kräuter und Gewürze auf die Crème Fraîche, selbst diese schlichte Variante schmeckt köstlich.

Auch zum Dessert muss niemand auf Flammkuchen verzichten, denn mit Äpfeln in feinen Scheiben und reichlich Zimtzucker lässt sich eine leckere süsse Variante herstellen. Im Elsass wird der Apfelflammkuchen oft noch mit Calvados flambiert. Aber auch hier ist Raum für Kreativität – warum nicht einen süss-pikanten Flammkuchen mit feinen Birnenscheibchen ausprobieren, vielleicht mit Roquefort-Käse verfeinert?

Die Herstellung ist zudem ganz einfach: Wer Zeit hat, macht den Teig selbst, aber auch fertige Flammkuchenböden, die nur noch belegt werden müssen, sind inzwischen in guter Qualität erhältlich. Zusammen mit einem Glas kühlen Weisswein ist Flammkuchen das ideale Essen für einen geselligen Abend mit Freunden.

NEUE REZEPTE