Lummelbraten

Der feine Lummelbraten ist ein Rezept aus dem Schweizer Kanton Basel und ist eine feine und köstliche Delikatesse aus saftigem gegartem Rindsfilet.

Lummelbraten
125 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (29 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Bratbutter
250 ml Kalbsfond
1 Bl Lorbeer
1 Stk Nelke
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
800 g Rindsfilet mit Speck gespickt (vom Metzger)
1 Stk Rüebli
1 Prise Salz
1 Stk Sellerie
1 EL Senf
150 ml Weisswein trocken
1 Stk Zwiebel mittelgross
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Bratbutter wird in einer Pfanne erhitzt. Das Rindsfilet wird gesalzen und gepfeffert, danach in der heissen Bratbutter unter wenden ca. 5 Minuten angebraten.
  2. In der Zwischenzeit wird der Backofen auf 80° C vorgeheizt. Danach wird das Rindsfilet auf das Backblech gegeben und im Ofen ca. 2 Stunden gegart.
  3. Anschliessend wird die Zwiebel geschält und klein geschnitten. Sellerie und Rüebli werden gewaschen und in ca. 1 cm dünne Stücke geschnitten. Die in der Pfanne übriggebliebene Bratbutter wird erwärmt und das Gemüse mit einem Lorbeerblatt und einer Nelke wird darin ein paar Minuten gedünstet. Danach wird das Gemüse mit Weisswein abgelöscht und aufgekocht.
  4. Kalbsfond wird dazugegossen und solange gekocht, bis alles die Sauce ca. um die Hälfte eingesickert ist. Danach wird die Sauce in eine Schüssel abgesiebt und mit Senf verrührt. Eventuell noch etwas Salz und Pfeffer hinzufügen.
  5. Das Rindsfilet wird in Tranchen geschnitten und mit wenig Sauce auf Tellern gegeben.

Tipps zum Rezept

Passend zum Gericht empfehlen wir Bratkartoffeln und gedünstetes Gemüse anzurichten zu mit zu servieren. Anstelle von Weisswein können Sie auch Apfelsaft verwenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE