Mochi (Reiskuchen aus Japan)

Dieses süsse Dessertrezept kommt aus Japan, wird traditionell zu Neujahr genossen und kann nach Belieben mit süssen Leckereien gefüllt werden.

Mochi (Reiskuchen aus Japan)

Bewertung: Ø 5,0 (8 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

6 EL Erdnussbutter
200 g Klebreismehl
2 EL Stärkemehl
200 ml Wasser
60 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Klebreismehl mit 200 ml Wasser und Zucker in einer Rührschüssel gründlich miteinander vermengen.
  2. Nun den Teig in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren erhitzen. Der Teig wird dadurch fester und sollte an der Kelle kleben bleiben.
  3. Anschliessend den Teig auf eine mit Stärkemehl bemehlte Arbeitsfläche zu einer Rolle formen.
  4. Die Rolle in ca. 10–12 Stücke schneiden und jeweils einen Klecks Erdnussbutter in die Mitte geben. Den Teig einwickeln und mit den Händen zu kleinen Kugeln formen.
  5. Fertig sind die Mochi, die umgehend genossen oder bis zum Servieren in den Kühlschrank gestellt werden können.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE