Kimchi

Kimchi ist eingelegtes, japanisches Kraut, das würzig abgeschmeckt ist und perfekt als Beilage zu feinen, asiatischen Gerichten gereicht werden kann.

Kimchi

Bewertung: Ø 4,1 (7 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

650 g Chinakohl
4 Stk Frühlingszwiebeln
150 g Meersalz
150 g Rettich
1 l Wasser

Zutaten Für die Würzpaste

2 EL Fischsauce
80 g Gochugaru
30 g Ingwer
4 Stk Knoblauchzehen
1 EL Reismehl
180 ml Wasser
20 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den frischen Chinakohl rüsten, halbieren, in feine Streifen schneiden und in ein Sieb geben. Unter laufendem Wasser gründlich waschen.
  2. Nun 1 Liter Wasser mit dem Meersalz vermischen und den Kohl dazugeben. Der Kohl sollte knapp mit Wasser bedeckt sein. Das Ganze mit den Händen kurz gründlich durchkneten. Für die nächsten ca. 4 Stunden zum Einweichen stehen lassen.
  3. Unterdessen die Frühlingszwiebeln waschen und in Scheiben schneiden. Den Rettich rüsten und in feine Stifte schneiden.
  4. Dann für die Würzpaste, 180 ml Wasser mit dem Mehl in einer Pfanne mit der Kochkelle verrühren und langsam aufkochen lassen, bis sich die Mischung bindet. Danach abkühlen lassen.
  5. Sobald die Mischung abgekühlt ist, mit dem Gochugaru vermischen und für ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  6. Den frischen Ingwer und Knoblauch schälen und beides fein pürieren. Zusammen mit der abgekühlten Mischung, Zucker und Fischsauce verrühren, sodass eine Würzpaste entsteht.
  7. Anschliessend den eingeweichten Kohl abgiessen, wieder in die Schüssel geben und mit Wasser auffüllen. Dann den Kohl abtropfen lassen, gut ausdrücken. Der Kohl sollte noch salzig schmecken.
  8. Nun den Kohl mit dem Rettich und Frühlingszwiebeln vermischen, bevor die Würzpaste gründlich untergehoben wird.
  9. Schliesslich den Kimchi in ausgekochte, verschliessbare Gläser gut angedrückt füllen. Mit Klarsichtfolie abdecken und mit dem Deckel verschliessen.
  10. Nun den Kimchi an einem dunklen Ort für ca. 3 Tage fermentieren lassen.
  11. Danach den Deckel und die Folie kurz öffnen, wieder gleich verschliessen und für die nächsten ca. 5–6 Tage im Kühlschrank ziehen lassen, bis das Ganze zu gären beginnt und der Kimchi zum Verzehr bereit ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE