Weinland Südafrika - südafrikanischer Wein

Das Westkap von Südafrika ist das größte Weinanbaugebiet des Landes. Hier sind die klimatischen Bedingungen am besten, um vorzügliche Weine anzupflanzen und zu pflegen. Etwa 40 % des produzierten südafrikanischen Weines werden in alle Herren Länder exportiert.

Weinfelder in der Nähe von Kapstadt.Weinfelder in der Nähe von Kapstadt. (Foto by: shalamov / Depositphotos)

Geschichte des Weines in Südafrika

Der Holländer Jan van Riebeeck, seines Zeichens Schiffsarzt und Verwalter der ersten niederländischen Kolonie in Südafrika, stellte zutreffend fest, dass das Klima hervorragende Bedingungen für den Weinanbau bietet. 1659, vier Jahre nach seiner Ankunft, konnte er seinen ersten Wein herstellen. Sein Nachfolger, Simon van der Stel, und die französischen Hugenotten erweiterten die Weinproduktion und den Anbau erheblich. Sie brachten Wissen und europäische Pflanzen mit, die sie erfolgreich anbauten.

Es gibt heute noch zwei Weingüter, die aus dieser Zeit stammen. Nach vielen Rückschlägen hatte sich herausgestellt, welche Rebsorten wo am besten wuchsen. Daraus folgte eine kurze Phase des Wachstums in dieser Branche, die jedoch von einer schweren Reblausplage beendet wurde. 1918 nahm Charles Kohler den Weinbau in die Hand und organisierte und reglementierte ihn. Mit einigen Erweiterungen gelten seine Bestimmungen noch heute.

Weinland Südafrika heute

Eine fast ausschließlich südafrikanische Rebsorte ist die rote Pinotage, die 1924 aus der Kreuzung von Pinot Noir und Cinsault entstand. Über 6.000 Hektar werden heute angebaut. Nach der Konzentration auf meist Hochprozentiges wie Brandy und Portweinen, die sich wirtschaftlich nicht rechnete, kehrte man zur traditionellen Weinherstellung zurück. In den 1980-er Jahren kamen Bordeauxs und Chardonnays nach Südafrika, die bis heute mit großem Erfolg hervorragende Weine erzeugen.

Die bekanntesten Anbaugebiete in Südafrika

Die Coastal Region und das Westkap sind die größten Anbaugebiete. Daneben gibt es eine Anzahl von Regionen wie Klein Karoo, Olifants River und Rivier Valley, die kleine und feine Weingüter aufzuweisen haben. Der Anteil von roten und weißen Trauben ist annähernd gleich, sodass Südafrika eine reiche Auswahl an beiden Sorten bietet. Alle diese Gebiete werden vom Benguelastrom praktisch gekühlt, sodass das eigentlich für Weinbau zu heiße Areal ideale Bedingungen bekommt.

Die beliebtesten Rebsorten und die bekanntesten Weine

Cabernet Sauvignon, die Pinotage und Shiraz sind die am meisten angebauten Rebsorten für Rotweine. Chenin blanc und Colombard sind die Trauben für den weißen Wein, wobei andere Sorten wie Chardonnay und der Sauvignon blanc stark im Kommen sind. Annandale Wines und Boschendahl sind die zwei ältesten Weingüter Südafrikas, die noch aus der Zeit der Hugenotten stammen. In der Gegend um Stellenbosch finden sich berühmte Namen wie Hartenberg, Kanonkoop und Klein Constantia. Paul Cluver Wines, die Cordoba Winery und der Warwick Estate sind weitere Weingüter, die hervorragende Weine in kleinen Mengen herstellen.

Sonstiges

Seit 1973 gilt in Südafrika die Einstufung nach Appellation. Hierbei werden sowohl die Herkunft als auch die Arbeit der Winzer berücksichtigt und gewürdigt. Weine mit dem WO Siegel, Wine of Origin, zeugen also von bester Qualität. Die Vorschriften für dieses Siegel sind sehr streng, und auf die Einhaltung wird vom Wine and Spirit Board großer Wert gelegt. Findet sich auf einem Weinetikett die Bezeichnung Cap Classique, so handelt es sich um exquisiten Schaumwein, der nach der Champagnermethode produziert wurde.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Weinland Australien - australischer Wein

Weinland Australien - australischer Wein

12 Anbaugebiete befinden sich im Staat Südaustralien. Die Bekanntesten dürften hier Adelaide Hills, Coonawarra, das exzellente Rotweine hervorbringt.

WEITERLESEN...
Weinland Chile - chilenischer Wein

Weinland Chile - chilenischer Wein

Heute entfallen etwa drei Viertel des gesamten Anbaugebietes in Chile auf Rotweine. Cabernet Sauvignon, gefolgt von Pais und Merlot.

WEITERLESEN...

User Kommentare