Lebensmittel haltbar machen

Lebensmittel haltbar machen

Lebensmittel haltbar machen, ist eine gute Möglichkeit frisches Obst und Gemüse, aber auch Pilze, Fleisch und Fisch länger geniessen zu können und dadurch Lebensmittel zu konservieren. Die bekanntesten Methoden sind sicherlich das einkochen, einmachen oder einlegen. Obst wird gerne mit Zucker zu Konfitüren und Kompott eingekocht. Gemüse kann in Essig eingelegt werden und Fleisch und Fisch eignet sich gut zum Räuchern, trocknen (dörren) oder (ein)salzen - wie das pökeln oft bezeichnet wird.

Schokoladen-Hummus mit Ahornsirup

Schokoladen-Hummus mit Ahornsirup

Das es das zarte Mus nun auch als süsse Variante gibt, lässt unser Gourmet-Herz höher schlagen. Perfekt als Brotaufstrich oder Dip zu Obst.

Apfelmus selber machen

Apfelmus selber machen

Egal ob Apfelmus, Apfelkompott oder Apfelbrei. Wir zeigen Schritt für Schritt wie einfach man ein perfektes Apfelmus herstellt.

BELIEBTE REZEPTE

ANLEITUNGEN - LEBENSMITTEL KONSERVIEREN

Einlegen in Öl

Einlegen in Öl

In Öl eingelegtes Gemüse hält sich lange. In Öl einlegen lassen sich vor allem Gemüse wie Peperoni und Getrocknetes aber auch Käse, Pilze und Kräuter.

Lebensmittel räuchern

Lebensmittel räuchern

Lebensmittel räuchern dient der Haltbarkeit. Wir geben eine Anleitung, wie das Räuchern von Fleisch, Fisch oder Käse mit und ohne Räucherofen funktioniert.

Chutneys selbstgemacht

Chutneys selbstgemacht

Ein Chutney ist eine würzige Sauce mit musartiger Konsistenz. Chutneys stammen aus der indischen Küche und erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit.

Lebensmittel dörren - trocknen

Lebensmittel dörren - trocknen

Obst, Gemüse, Kräuter, Pilze und Fleisch dörren: alles kann einfach haltbar gemacht werden. In vielen köstlichen Rezepten findet Gedörrtes seinen Platz oder dient als gesunder Snack.

Haltbar machen im Backofen

Haltbar machen im Backofen

Hier erklären wir euch das genaue Vorgehen und erläutern die Vor- und Nachteile des Einmachens im Backofen.

BELIEBTE REZEPTKATEGORIEN