Resteverwertung

Dass wir ab und an über den Hunger einkaufen, ist nur zu menschlich. Verständlich ist auch, wenn wir die Portionen pro Mahlzeit grosszügig berechnen. Denn schliesslich sollen alle satt werden. Doch das übrig gebliebene Essen danach fortzuwerfen, ist in den meisten Fällen ein „No-Go“. Schliesslich kann das Meiste noch einmal clever verarbeitet werden.
6 Artikel gefunden - Seite 1 / 1
Resteverwertung Brot

Resteverwertung Brot

Aus hartem Brot zaubern wir Paniermehl, Brotsalat, Vogelheu und andere köstliche Brot- und Dessertrezepte.

WEITERLESEN...
Resteverwertung Ei

Resteverwertung Ei

Gerade noch Ostern bleiben viele gekochte Eier übrig. Oder man hat zu viele Eier gekocht? Oder Unmengen an rohen Eier zur Verfügung? Gefüllte Eier und Kuchen sind die Lösung!

WEITERLESEN...
Resteverwertung Fleisch

Resteverwertung Fleisch

Wichtig ist, dass man Fleischreste bis zur Zweitverwertung gut verpackt und fachgerecht lagert. Aus den Resten wird Gulasch, Voressen und vieles mehr.

WEITERLESEN...
Resteverwertung Gemüse

Resteverwertung Gemüse

Gemüse schmeckt frisch und während seiner jeweiligen Saison am besten. Aus Gemüseresten werden schmackhafte Suppen, Sugo oder Aufläufe.

WEITERLESEN...
Resteverwertung Gschwellti

Resteverwertung Gschwellti

Gekochte Kartoffel also Gschwellti werden zu Rösti, Kartoffelsalat, Maluns oder passen zum Raclette. Keine Sorge - Gschwellti Reste sind vielseitig einsetzbar.

WEITERLESEN...
Resteverwertung Käse

Resteverwertung Käse

Ist nicht absehbar, dass man die Käseauswahl im Kühlschrank rechtzeitig verzehren kann, kann man sie immer noch einfrieren oder kocht köstliche Rezepte mit Käse.

WEITERLESEN...