Beghrir

Die marokkanische Pfannkuchen, auch Wabenpfannkuchen genannt, werden gerne mit einer Honig-Buttermischung genossen.

Beghrir

Bewertung: Ø 4,0 (34 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

16 g Backpulver
3 EL Butter
450 g Hartweizengriess
13 g Hefe, frisch
6 EL Honig
50 g Mehl
1 TL Salz
800 ml Wasser, lauwarm
1 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Teig werden alle Zutaten bis auf das Backpulver in einer Schüssel gegeben - zuerst das Wasser - und mit einem einem Mixer gemixt. Es sollen keine Klumpen entstehen. 3 Minuten mixen bis eine dickflüssige Masse entsteht. Zuletzt das Backpulver hinzufügen und 1 Minuten nochmals mixen lassen.
  2. Den dickflüssigen Teig in eine grosse Schüssel umfüllen und max. 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Nun werden die Pfannkuchen ausgebacken: Zunächst einen Schuss Wasser in eine beschichtete Pfanne erhitzen, wenn das Wasser kocht ist die Pfanne heiss genug.
  4. Mit einem grossen Löffel oder Schöpfer den ersten Probepfannkuchen ausbacken.
  5. Für perfekte Baghrir mit dem typischen Wabenmuster, nach jedem Pfannkuchen die Pfanne unter kaltem Wasser halten und abkühlen, sodass diese lauwarm wird.
  6. Die Teigmasse nun wieder in die Pfanne füllen und bei mittlerer Hitze die Baghrir ausbacken. Wenn auf der Pfannkuchenoberfläche sich gleichmässige Löcher bilden und die Oberfläche trocken wird, dann ist der Baghrir fertig ausgebacken. Die Unterseite sollte leicht gebräunt sein.
  7. Nach dem Ausbacken auf ein Küchentuch legen und abkühlen lassen.
  8. Nun die Honig-Buttermischung vorbereiten: Dazu 3 EL Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen und mit der doppelten Menge Honig vermischen. Das Ganze in einer kleinen Schale mit den Baghrir servieren und geniessen.

Tipps zum Rezept

Dazu passt perfekt eine Tasse Pfefferminztee.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ouarka

Ouarka

Ein tolles Teigrezept für marokkanische Filos.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE