Essig aus Tannenschössli

Im Mai sammeln wir gerne die frischen Tannenschössli. Verarbeiten Sie diese doch einmal zu einem herrlichen Essig.

Essig aus Tannenschössli
40 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (7 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 l Balsamicoessig
2.5 TL Salz
110 g Tannenschössli, frisch gepflückt
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Tannenschössli vorerst unter fliessendem Wasser waschen und trocken schütteln.
  2. Nun in einem Kochtopf den Essig und das Salz aufkochen und die Tannenschössli zugeben - alles 1 Minuten kochen lassen.
  3. Das Ganze in ein hohes, steriles Einmachglas einfüllen und fest verschliessen. Auskühlen lassen und für 4 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort ziehen lassen.
  4. Nach den 4 Wochen den Essig über ein Sieb in einen Topf abseihen.
  5. Nun in einer sterilen 1 Liter-Flasche (oder in 2 500 ml Flaschen) den Essig einfüllen und fest verschliessen. Gekühlt lagern, so hält sich dieser bis zu 6 Monate.

Tipps zum Rezept

Dieser Essig eignet sich besonders gut zum Verfeinern von Ragouts, Fleischgerichten und Suppen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kräuteröl

Kräuteröl

Die eigenen Kräuter einlegen in Öl - dies ergibt ein geschmackvolles Kräuteröl, dass für Salat aber auch zum Braten und Kochen geeignet ist.

Gundelrebe-Frischkäsebällchen

Gundelrebe-Frischkäsebällchen

Gundelrebe ist eine tolle Wildpflanze, die in der Küche eingesetzt werden kann. Dieses Frischkäsebällchen-Rezept wird dadurch besonders gewürzt.

Tannenschössli-Bärlauch-Butter

Tannenschössli-Bärlauch-Butter

Ein etwas anderes Kräuterbutterrezept, von dem wir begeistert sind. Wir lieben die Tannenschössli-Bärlauch-Butter zu Grilliertem.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE