Tannenschössli-Bärlauch-Butter

Ein etwas anderes Kräuterbutterrezept, von dem wir begeistert sind. Wir lieben die Tannenschössli-Bärlauch-Butter zu Grilliertem.

75 Minuten

Bewertung: Ø 5,0 (12 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

20 g Bärlauch
250 g Butter
1 TL Salz
30 Stk Tannenschössli, frisch gepflückt
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Vorerst den Bärlauch gründlich waschen und dann zur Gänze trocknen lassen. Sobald dieser trocken ist, fein hacken. Dies könnten Sie bereits am Vortag vorbereiten.
  2. In einem Topf vorerst 130 g Butter schmelzen lassen.
  3. Danach die Schössli mit dem Salz und dem Bärlauch zufügen, umrühren und bei niedrigster Wärme 60 Minuten köcheln lassen. Die Butter sollte dabei nicht kochen.
  4. Nach der Kochzeit die Butter durch ein Sieb in einen Topf streichen. Abkühlen lassen.
  5. Die restliche Butter nun mit einem Mixer schaumig aufschlagen. Danach die flüssige Butter nach und nach unterheben.
  6. Die fertige Kräuterbutter in kleine, sterile Gläser abfüllen und gut verschliessen.

Tipps zum Rezept

Dieses Rezept ergibt 4 Gläser á 50 ml.

ÄHNLICHE REZEPTE

Essig aus Tannenschössli

Essig aus Tannenschössli

Im Mai sammeln wir gerne die frischen Tannenschössli. Verarbeiten Sie diese doch einmal zu einem herrlichen Essig.

Kräuteröl

Kräuteröl

Die eigenen Kräuter einlegen in Öl - dies ergibt ein geschmackvolles Kräuteröl, dass für Salat aber auch zum Braten und Kochen geeignet ist.

Gundelrebe-Frischkäsebällchen

Gundelrebe-Frischkäsebällchen

Gundelrebe ist eine tolle Wildpflanze, die in der Küche eingesetzt werden kann. Dieses Frischkäsebällchen-Rezept wird dadurch besonders gewürzt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE