Brennesselkuchen

Brennessel wachsen am Waldrand, schmecken ähnlich wie Spinat, haben aber 6 mal mehr Vitamin C! Unser schmackhaftes und gesundes Kuchenrezept.

Brennesselkuchen
40 Minuten

Bewertung: Ø 3,7 (73 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 Stk Eiklar
1 Bund junge Brennesselblätter
250 g Mehl
300 ml Milch
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Eine Form mit etwas Butter ausfetten.
  3. Zuerst die Brennnesselblätter kurz waschen, grob hacken und in einem Topf voll Wasser blanchieren.
  4. Nun in einer Schüssel Mehl, Milch und Wasser mit den Brennnesseln und Gewürzen zu einem Teig verrühren.
  5. In einer weiteren Schüssel die Eiklar steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  6. In eine gefettete Form geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft etwa 30 Minuten backen. Auskühlen lassen, aus der Form stürzen und geniessen.

Tipps zum Rezept

Für diesen Kuchen nur die jungen Brennnesselblätter verwenden. Diese findet man im Frühjahr oder man zupft im Sommer von oberen Trieben ab. Dafür die oberen Spitzen mit zwei bis vier Paar Blättern abtrennen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kräuteröl

Kräuteröl

Die eigenen Kräuter einlegen in Öl - dies ergibt ein geschmackvolles Kräuteröl, dass für Salat aber auch zum Braten und Kochen geeignet ist.

Gundelrebe-Frischkäsebällchen

Gundelrebe-Frischkäsebällchen

Gundelrebe ist eine tolle Wildpflanze, die in der Küche eingesetzt werden kann. Dieses Frischkäsebällchen-Rezept wird dadurch besonders gewürzt.

Holunderblütenessig

Holunderblütenessig

Verfeinern Sie doch einmal ihren Salat mit einem köstlichen Holunderblütenessig. Das Aroma erinnert an Frühling.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL