Fastensuppe mit Kartoffeln und Zucchini

Wenn der Hunger ruft und Sie Lust auf ein feines Süppchen haben, empfehlen wir Ihnen das Rezept für eine Fastensuppe mit Kartoffeln und Zucchini.

Fastensuppe mit Kartoffeln und Zucchini

Bewertung: Ø 4,2 (50 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1 Stk Bio Selleriestange
1 Stk Bio Zucchini
5 Stk Bio-Kartoffeln
1 TL Bratbutter
1 Stg Frühlingszwiebel mit Stange
1 Tasse gemahlener Kardamon
1 EL Gemüsebouillon
0.5 Stk Knoblauchknollen
2 Bl Lorbeerblätter
1 Schuss Meersalz
1 Stk rote Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln, Zucchini, Frühlingszwiebel und Sellerie gut waschen, putzen und klein schneiden. Die Knoblauchknolle wird geschält und zerkleinert. Die Kartoffeln werden mit ca. 1 Liter Wasser in einem Kochtopf 5 Minuten auf höchster Stufe vorgekocht. Danach wird 1 Esslöffel Bouillon hineingegeben und 2 Minuten weitergekocht.
  2. In einem grösseren Topf werden Ghee und die Zucchini, Sellerie, Knoblauch und Frühlingszwiebel gegeben und kurz angebraten. Danach werden die Kartoffeln mit der Bouillon in den grösseren Topf geleert und die rote Zwiebel wird als Ganze in die Suppe gegeben. Anschliessend werden die zwei Lorbeerblätter hineingegeben und alles wird ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe geköchelt.
  3. Die Suppe wird mit Kardamon und etwas Salz abgeschmeckt und noch weitere 5 – 8 Minuten gekocht. Die Zwiebel und die Blätter werden mit einer Gabel herausgenommen und die restliche Suppe wird mit einem Handmixer kurz püriert, so dass ein paar ganze Stücke vom Gemüse noch übrig bleiben.

Tipps zum Rezept

Geben Sie einen Löffel Naturjoghurt zum Schluss in die Suppe hinein, das macht die Suppe noch cremiger.

Wenn Sie die Bratbutter weglassen und dafür Olivenöl verwenden, ist das Gericht VEGAN!

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL