Gulasch Rezepte

Gulasch Rezepte

Gulasch ist eine ungarische Spezialität, die es teilweise abgewandelt auch auf unsere Teller geschafft hat. Es handelt sich dabei um ein Schmorgericht, dessen Zubereitung oft mehrere Stunden in Anspruch nimmt. Für die Zubereitung eines Gulaschs benötigen Sie Fleisch - die Sorte spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle. Das Fleisch für Gulasch Rezepte wird in grosse Stücke geschnitten, was oft auch bereits vom Metzger übernommen wird. In das Gulasch gehören unbedingt Zwiebeln sowie verschiedene Gewürze. Die wohl wichtigste Zutat ist Paprika. Dieses Gewürz können Sie für Gulasch Rezepte entweder in Pulverform oder als Paste nutzen.

Um ein gutes Gulasch zu kochen braucht es ein wenig Zeit, damit durch längeres köcheln das Fleisch zart wird. Das Fleisch muss vorher angebraten werden, damit das Gulaschfleisch zart bleibt. Zum Schluss das Gulasch noch mit Mehl oder Rahm andicken und schon kann ein Gulasch serviert werden. Ein ungarisches Gulasch, welches scharf zubereitet wird, schmeckt besonders gut, wenn es heiss aus dem Gulaschtopf serviert wird.

Zu Gulasch passen jede Menge Beilagen - von Brot über Nudeln bis hin zu Kartoffeln. Wenn Sie das Fleisch kleiner schneiden und die Sauce nicht ganz so dicklich werden lassen, wird eine leckere Gulaschsuppe daraus.

Vegetarier werden ein Schwämmli Gulasch also ein Gulasch mit Pilzen, aber auch ein Gulasch mit Gemüse wie Kürbis lieben.

Rezepte weiter einschränken:

Hauptspeise (47), Herbst (33), Fleisch (26), Winter (22), Omas Küche (17), Kartoffeln (15), Peperoni (13), Kochen für Gäste (12), Zwiebel (12), Abendessen (12), Rindfleisch (12), Dünsten (11), Ungarn (11), Leichte Rezepte (10), Eintopf (9), Tomaten (9), Schweiz (9), Österreich (9), Braten (8), Billige & Preiswert (8)

weitere Einschränkungen...

BELIEBTESTE GULASCH REZEPTE

Ungarische Gulaschsuppe

Ungarische Gulaschsuppe

336 Bewertungen

Eine ungarische Gulaschsuppe hat einen pikanten, scharfen und würzigen Geschmack. Im Rezept darf Paprika auf keinen Fall fehlen.

Rindergulasch

Rindergulasch

360 Bewertungen

Ein Rindergulasch ist ein sehr traditionelles Rezept. Ein wenig aufwendig, aber umso besser im Geschmack.

Omas Gulasch

Omas Gulasch

128 Bewertungen

Omas Gulasch wird traditionell mit einer frischen, krossen Semmel verzehrt. Aber auch mit Kartoffeln und Rotkraut ist dieses Rezept ein Genuss.

Gulasch-Suppe

Gulasch-Suppe

112 Bewertungen

Eine Gulasch-Suppe wärmt vor allem in kalten Tagen. Das Rezept kann auch als Hauptspeise serviert werden.

Szegediner Gulasch

Szegediner Gulasch

264 Bewertungen

Eine deftige Hauptspeise gelingt Ihnen mit diesem köstlichen Rezept. Ihre Lieben können bei diesem leckeren Szegediner Gulasch nicht widerstehen.

Eierschwammerlgulasch

Eierschwammerlgulasch

105 Bewertungen

Ein Eierschwammerlgulasch sollte nur aus den besten Eierschwämmli hergestellt werden. Von diesem köstlichen Rezept werden Ihre Gäste begeistert sein.

Wildschweinragout

Wildschweinragout

75 Bewertungen

Das Wildschweinragout ist ein Rezept bei dem eine Marinierzeit eingeplant werden muss. Der köstliche Geschmack ist garantiert.

Kalbsgulasch

Kalbsgulasch

172 Bewertungen

Ein Kalbsgulasch benötigt ein wenig Zeit und wird traditionell mit Semmeln und Essiggurken gereicht.

Schwämmli Gulasch

Schwämmli Gulasch

86 Bewertungen

Bei der Zubereitung des Schwämmli Gulasch sollte man auf die Qualität und die Sauberkeit der Pilze achten. Dieses Rezept ist sehr beliebt.

ALLE GULASCH REZEPTE

Gulasch in vielen Variationen

Gulasch Rezepte gibt es viele. Klassisch ist das Ungarische Gulaschfleisch, das in Ungarn allerdings Pörkölt heisst. Rund um die Welt wird aus ganz verschiedenen Fleischsorten Gulasch gekocht.

Die Geschichte des Fleischgerichtes

Seine Ursprünge haben die europäischen Gulasch Rezepte wohl in der ungarischen Puszta. Hier hüteten die Hirten grosse Herden. Am Abend kochten die Rinderhirten in einem Kessel, der über einem offenen Feuer hing, Eintopfgerichte. Oft gab es eine deftige Fleischsuppe. Das Fleisch wurde in gleichmässige Würfe geschnitten, in Schweineschmalz angeröstet, mit Zwiebeln und Paprika verfeinert und lange geschmort.

Später übernahm die k. und k. Monarchie aus allen Winkeln seines grossen Reiches gute Rezeptideen und kochte neben österreichisch auch ungarisch und böhmisch. Das Gulaschfleisch fand viele Liebhaber und wurde in verschiedenen Variationen abgewandelt. Neben Rind wurde auch Schweine- und Kalbfleisch zu Gulaschsuppen und leckeren Hauptgerichten verarbeitet. Typisch für die österreichische Küche war und ist, dass zu einem deftigen Kutschergulasch mit viel Sauce ein Knödel serviert wird.

Das Gulaschessen verbreitete sich weit über die Grenzen des österreichischen Kaiserreiches. Es wurde zu einem der Standardgerichte in den Wirtshäusern und in der heimischen Küche. Für ein Gulaschgericht können auch zähere Fleischstücke verarbeitet werden. Die Garzeit muss nur entsprechend verlängert werden. Geradezu sprichwörtlich wurde die „Gulaschkanone“. Dabei handelt es sich um fahrbare Feldküchen, die früher das Militär bei Übungen und in der Schlacht mit sich führte. Das Fleischgericht gehörte bald zum Standard in der Verpflegung der Soldaten. Die Gulaschkanone ist heute noch auf zahlreichen zivilen Festen und Veranstaltungen zu finden. Immer wenn viele Menschen zu verköstigen sind, hat sich der fahrbare Kochwagen bewährt.

Die besten Gulasch-Rezepte

Doch auch in anderen Ländern der Welt werden gulaschähnliche Gerichte gekocht. Ob in Irland das Irish Stew, in der Schweiz ein Hirschpfeffer oder in Indonesien ein Curry-Gulasch – bei all diesen Gerichten werden kleine Fleischstücke so lange geschmort, bis sie butterweich sind. Neben Rind- und Schweinefleisch werden auch Wild, Lamm und Geflügel zu Schmorgerichten verarbeitet.

Jede Region schwört auf sein eigenes Gulaschrezept. Verschiedene Zutaten und Würzungen ergeben immer neue Geschmacksvarianten. Typisch sind jedoch die Fleischstückchen, die auf der Zunge zergehen, in einer würzigen und sämigen Sauce. Allein in der österreichischen Küche kocht man je nach Lust und Appetit ein Fiakergulasch, ein Kaisergulasch, ein Szegediner-Gulasch oder ein ganz einfaches Wiener-Gulasch, welches zu gleichen Teilen aus magerem Rindfleisch und geschnittenen Zwiebeln besteht.

Abwandlung ist ein vegetarisches Gulasch, das mit Zutaten wie Pilzen, Kürbis, Kartoffeln oder anderen Gemüsen zubereitet wird.

NEUE REZEPTE