Wildschweinragout

Das Wildschweinragout ist ein Rezept bei dem eine Marinierzeit eingeplant werden muss. Der köstliche Geschmack ist garantiert.

Wildschweinragout
75 Minuten

Bewertung: Ø 4,1 (103 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Apfel, säuerlich
2 EL Balsamico-Essig
2 Stk Lorbeerblätter
1 EL Mehl
1 Prise Nelkenpulver
5 EL Öl
240 ml Rahm
1 Prise Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 Fl trockener Rotwein
2 EL Wacholderschnaps
800 g Wildschweinrücken (ohne Knochen)
1 Prise Zucker
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Wildschweinragout das Fleisch waschen, trocken tupfen und in gleich grosse Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Wein, dem Schnaps, Lorbeerblatt, Thymian und dem grob geschroteten Pfeffer mischen. Das Fleisch zugedeckt ca. 24 Stunden an einem kühlen Ort marinieren.
  2. Am Zubereitungstag die Zwiebel schälen und fein hacken. Dann das Fleisch aus der Marinade heben und abtropfen lassen und trocken tupfen. Die Marinade absieben und beiseite stellen.
  3. In einem Schmortopf etwas Öl erhitzen und darin das Fleisch rundherum braun anbraten. Die Zwiebeln dem Fleisch beifügen und glasig dünsten.
  4. Anschliessend das Mehl darüber streuen und mit ca. 1/3 der Marinadeflüssigkeit ablöschen. Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen, dann die restliche Marinade angiessen.
  5. Mit Salz und Nelkenpulver bestreuen und alles zugedeckt ca. 40 Minuten schmoren lassen. Gegen Ende der Garzeit den Rahm untermischen und das Ragout weitere 10 Minuten offen köcheln lassen.
  6. Inzwischen den Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden und zu dem Fleisch geben. Mit Salz, einer Prise Zucker und Essig abschmecken und gut rühren. Das Wildschweinragout auf Teller mit Beilagen anrichten und mit frischen Kräutern bestreuen.

Tipps zum Rezept

Als Beilage zum Wildschweinragout eignet sich Spätzli oder Kartoffelstock. Frische Tomaten sind auch eine schöne Deko am Teller.

ÄHNLICHE REZEPTE

Aargauer Hirschpfeffer

Aargauer Hirschpfeffer

Ein Aargauer Hirschpfeffer ist ein pikantes und würziges Gericht, das sich besonders für Wild-Liebhaber eignet.

Rehkeule

Rehkeule

Bei der Zubereitung einer Rehkeule sollte man unbedingt auf die Qualität des Fleisches achten. Dieses Rezept zeigt, wie es saftig bleibt.

Rehfilet mit Orange

Rehfilet mit Orange

Ein Rehfilet mit Orange wird zudem mit glacierten Trauben serviert und ist ein außergewöhnliches und sehr geschmackvolles Rezept.

Rehschnitzel

Rehschnitzel

Für alle Wildliebhaber sind die tollen Rehschnitzel empfehlenswert. Dieses unkomplizierte Rezept gelingt Ihnen garantiert.

Elchbraten

Elchbraten

Das Rezept für einen skandinavischer Elchbraten ist klassisch für diese Region und sehr aussergewöhnlich im Geschmack.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL