Jakobsmuscheln mit Safranschaum

Herrlich im Geschmack und ein Augenschmaus ist dieses Jakobsmuschelrezept, das Gästen himmlisch gut schmecken wird.


Bewertung: Ø 3,8 (25 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter
220 g Crème fraiche
250 ml Fischfond
16 Stk Jakobsmuscheln
1 Prise Pfeffer
1 Stk rote Zwiebel
8 Stk Safranfäden
1 Prise Salz
170 ml Weisswein
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Jakobsmuscheln mit Safranschaum zuerst die küchenfertigen Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die rote Zwiebel schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Butter für ca. 5 Minuten andünsten.
  3. Danach die Jakobsmuscheln mit in die Pfanne geben und für ca. 2 Minute mitdünsten. Dann nur die Muscheln aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  4. Unterdessen die Safranfäden in einem Schälchen mit 1 EL Weisswein auflösen lassen.
  5. Nun den Weisswein zu den Zwiebeln in der Pfanne giessen und bis auf 2 EL einkochen lassen.
  6. Anschliessend den Fischfond einrühren und stark reduzieren, bis die Crème fraiche mit dem Safran dazugegeben wird. Die Sauce etwas einkochen lassen, bis sie schaumig wird.
  7. Zum Abschluss den Safranschaum als Beet auf Tellern anrichten und die Jakobsmuscheln darauf setzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Muschelsuppe - Clam Chowder

Muschelsuppe - Clam Chowder

Clam Chowder ist eine schmackhafte, amerikanische Fisch- und Muschelsuppe, die nicht nur besonders gut schmeckt, sondern auch extra pfiffig aussieht.

Jakobsmuscheln an cremigen Nudeln

Jakobsmuscheln an cremigen Nudeln

Ein schnell zubereitetes Gericht, dass köstlich schmeckt mit den saftigen Jakobsmuscheln. Ein einfaches Rezept, dass gut zum Mittag passt.

Beschwipste Jakobsmuscheln

Beschwipste Jakobsmuscheln

Ein spezielles Vorspeisenrezept aus leichten Jakobsmuscheln, die in Ihrer schönen Schale angerichtet und jeden Gast verzücken werden.

Sautierte Jakobsmuscheln

Sautierte Jakobsmuscheln

Angereichert mit warmen Salat aus grünem Gemüse mit Ingwer-Aroma ist dieses Muschelrezept von Irma Dütsch ideal für ein Festessen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE