Käse Schoppe

Altes Brot wird in diesem Rezept köstlich verarbeitet. Ein Gericht, welches satt macht und schmeckt.

Käse Schoope

Bewertung: Ø 3,9 (72 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g altbackenes Bauernbrot
2 TL Butter
100 g gut gereifter Appenzeller Käse
3 Prise Muskatnuss
2 Prise Pfeffer schwarz, frisch gemahlen
100 cl Rahm oder Halbrahm
100 g Rässkäse ¼-fett
2 Bund Schnittlauch frisch
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Das Brot erst in Scheiben und dann in Würfel schneiden Schnittlauch waschen, trocken schleudern und in feine Röllchen schneiden.
  2. Die beiden Käse fein raffeln, mit Pfeffer und Muskatnuss würzen und mischen. Rahm dazu geben und gut rühren, sodass ein gleichmässiger Brei entsteht.
  3. Nun die Butter in einer Pfanne zergehen lassen. Die Brotwürfel beifügen und unter stetem Rühren rundum knusprig braten, bis sie schön goldbraun sind.
  4. Anschliessend den Käsebrei über das Brot geben. Pfanne schwenken, sodass alle Brotwürfel gut mit Käse bedeckt sind. Käse flüssig werden lassen. Mit dem Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept für Chäs-Schoppe ist das perfekte Gericht für die Resteverwertung von altbackenem Ruchbrot. Manchmal findet man auch die Schreibweise "SCHOOPE" für das Gericht.

ÄHNLICHE REZEPTE

Appenzeller Gitzi im Bierteig

Appenzeller Gitzi im Bierteig

Appenzeller Gitzi im Bierteig ist ein Schweizer Rezept aus dem Kanton Appenzeller und heisst auf hochdeutsch übersetzt „Zicklein“.

Ruckstuhl-Biber

Ruckstuhl-Biber

Die Ruckstuhl-Biberli sind ein Schweizer Rezept aus dem Kanton Appenzell und sind feine gebackene Kuchenstücke mit Puderzucker bestäubt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL