Krautstiel Rezepte

Krautstiel Rezepte

Krautstiel oder auch Stielmangold genannt, sind am Rande mit den Roten Beeten verwandt. Das spinatartige Gemüse hat einen kräftigen Geschmack und schmeckt richtig zubereitet auch nach Spinat. Sowohl Kraut, als auch der Stiel können fast restlos verwertet werden.

Kocht man Krautstiele Rezepterichtig, wird das Gemüse zu einer richtigen Delikatesse. Krautstiele eignen sich zur Herstellung von Suppen ebenso wie für Hauptspeisen oder als vitaminreiche Beilage allein oder auch gemeinsam mit anderen Gemüsesorten. Momentan erleben die, zu Unrecht, zum "Spinat des armen Mannes" degradierten Krautstiele gerade ein richtiges Revival in den Schweizer Küchen.

Rezepte weiter einschränken:

Herbst (32), Schweiz (30), Hauptspeise (28), Sommer (24), Einfach (23), Kochen für Gäste (21), Winter (20), Omas Küche (20), Frühling (19), Braten (14), Bratpfanne (13), Leichte Rezepte (13), Gemüse (13), Geheimrezepte (12), Vegetarisch (11), Gesund (11), Schnelle Rezepte (10), Dünsten (8), Kartoffeln (8), Fleisch (8)

weitere Einschränkungen...

BELIEBTESTE KRAUTSTIEL REZEPTE

Krautstiel-Gratin

Krautstiel-Gratin

192 Bewertungen

Dieses leckere Krautstiel Gratin wird alle begeistern. Ein tolles Rezept für Ihre Gäste.

Krautstiel-Pesto

Krautstiel-Pesto

75 Bewertungen

Das würzige Krautstiel Pesto schmeckt einfach himmlisch gut. Ein tolles Rezept, das schnell zubereitet ist und alle begeistert.

Krautstiel-Spaghetti

Krautstiel-Spaghetti

62 Bewertungen

Krautstiel Spaghetti ist ein köstliches Rezept für alle Pasta-Liebhaber. Dieses Gericht eignet sich toll für ein Dinner zu zweit.

Krautstiel-Kartoffelsalat

Krautstiel-Kartoffelsalat

46 Bewertungen

Dieses einfache Rezept gelingt garantiert. Der Krautstiel Kartoffelsalat ist eine vegetarische Köstlichkeit, der allen schmecken wird.

Krautstiel-Kartoffelstock

Krautstiel-Kartoffelstock

24 Bewertungen

Für eine zarte Beilage eignet sich dieses Rezept perfekt. Das Krautstiel Kartoffelstock ist rasch zubereitet und schmeckt köstlich.

Krautstiel-Quiche

Krautstiel-Quiche

28 Bewertungen

Dieses tolle Quiche Rezept wird Sie alle verzaubern. Eine delikate vegetarische Hauptspeise bietet die Krautstiel Quiche.

Krautstiel-Kartoffelsuppe

Krautstiel-Kartoffelsuppe

19 Bewertungen

Eine schmackhafte Vorspeise zaubern Sie mit diesem Rezept. Die Krautstiel Kartoffelsuppe schmeckt cremig und zart.

Solothurner Schmorbraten

Solothurner Schmorbraten

11 Bewertungen

Das feine Rezept für einen Solothurner Schmorbraten aus dem Schweizer Kanton Solothurn wird in einer Weinmarinade eingelegt und danach lange zart gesc

Hochfluh Spaghetti

Hochfluh Spaghetti

19 Bewertungen

Das Rezept für die Hochfluh Spaghetti kommt aus den Bergen des Schweizer Kantons Luzern und versetzt Berge – zumindest schmecken sie sehr gut!

ALLE KRAUTSTIEL REZEPTE

Krautstiel Rezepte - Gemüse mit Tradition

Krautstiel heisst auch Mangold und ist mittlerweile wieder ein beliebtes Gemüse in den Schweizer Küchen geworden. Saison hat das Blattgemüse mit seinen frischen Blättern vom Frühsommer bis in den Oktober hinein. Dabei war das nicht immer so - lange Zeit stand das das gesunde Blattgemüse im Schatten des Spinats und Krautstiel Rezepte waren sogar vollständig in Vergessenheit geraten. Seines feinen Geschmacks und der vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten wegen gewinnt es wieder immer mehr Liebhaber.

Krautstiel war schon vor etwa 4.000 Jahren angebaut worden und im Verlauf des 17. Jahrhunderts entwickelte es sich zum beliebtesten Gemüse, das aber später vom Spinat verdrängt wurde. Importiert wird das Blattgemüse aus Italien, Frankreich und Spanien. Der Anbau in der Schweiz erfolgt in einem relativ kleinen Umfang. Dabei hat das heimische Gemüse von Juni bis September seine frisch-knackige Saison.

Krautstiel ist eine mit der Rote Bete oder auch der Zuckerrübe verwandte Rübe, von der nur die Blätter verwendet werden. Je nach Sorte sehen diese glatt bis runzelig und von Dunkelgrün bis Rot aus. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten: Die Blätter der einen Krautstielsorte haben stark hervortretende, weisse bis rötliche Mittelrippen. Die Stiele sind oft faserig und werden von unten her geschält. Man kann sie dann im Ganzen oder in Stücke zerteilt garen und die Blätter werden kurz blanchiert oder gekocht. Die zweite Sorte hat breitere Blätter und schmale Rippen. Die Blätter verarbeitet man wie Spinat. Nach dem gründlichen Säubern blanchiert man sie und schwenkt sie in gewürzter Butter. Beide Sorten gibt es mit weissen, gelblichen oder roten Stielen, wobei diese Farben beim Kochen verloren gehen können. Das Blattgemüse liefert viel Vitamin K, das wichtig für die Knochenbildung und die Blutgerinnung ist. Neben vielen Vitaminen enthält es Kalium, Eisen, Jod, Natrium und Eiweiss.

Generell lassen sich die grossen Blätter wie Spinat verarbeiten. Bei stark gerippten Blättern werden Blätter und Stiele am besten getrennt, weil der Blattanteil schneller gar wird. Die Stiele dagegen müssen abgeschält werden und können anschliessend wie Spargel zubereitet werden. Es gibt viele Krautstiel Rezepte. Das Gemüse kann gebacken, gedünstet oder gebraten werden. Ob in Olivenöl gedünstet, als deftiger Kuchen oder leicht warmer Salat: Krautstielgemüse ist vielseitig, gesund und schmeckt wunderbar.

NEUE REZEPTE