Kürbis-Becherkuchen

Das gesunden und komplett vegane Tassenkuchenrezept, dass mit Kürbis zubereitet wird und sowohl als Dessert als auch als kleine Vorspeise passt.

Kürbis-Becherkuchen

Bewertung: Ø 4,6 (10 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

0.5 TL Backpulver
2 EL Haselnüsse, gemahlen
1 EL Kokosblütenzucker
100 g Kürbis, Gelber Zentner
4 EL Mandelmilch
1 EL Reisprotein
1 EL Tahini
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Kürbis-Becherkuchen wird der Kürbis zuerst geschält, halbiert, entkernt und klein gewürfelt. Diese nun für ca. 10 – 12 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser weich dünsten.
  2. Den fertigen Kürbis anschliessend abgiessen und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree zerstampfen.
  3. Nun das Kürbispüree mit der Mandelmilch und Tahini in einer Schüssel vermischen, bevor das Reisprotein, Kokosblütenzucker, Backpulver und Haselnüsse gründlich untergerührt werden, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Anschliessend den Teig in eine mit Öl ausgefettete Tasse füllen und in der Mikrowelle bei 800 Watt für ca. 2.5 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE