Quark-Schokoladen-Schichtdessert

Ohne Gelatine und Eiern kommt dieses tolle No bake Dessert aus. Eine schnelle und einfache Creme für ein köstliches Dessert.

Quark-Schokoladen-Schichtdessert

Bewertung: Ø 5,0 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

6 EL Milch, kalt
80 g Puderzucker
600 g Quark
200 ml Schlagrahm
1 Pk Vanillezucker

Zutaten Für die Schokoladencreme:

100 ml Schlagrahm
50 g Schokolade, halbbitter

Zutaten Für die Dekoration:

2 EL Nüsse nach Wahl, gehackt
50 g Schokolade, halbbitter oder zartbitter
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einer Rührschüssel vorerst 200 ml Schlagrahm mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen.
  2. Danach den Quark und den Puderzucker mit 6 EL Milch in einer zweiten Schüssel verrühren.
  3. Die Quarkmasse unter die Rahmmasse heben und die Creme auf 4 Gläser verteilen. Dafür eignet sich ein Trichter mit breiter Öffnung gut.
  4. Nun die Halbbitterschokolade in grobe Stücke brechen und mit dem Schlagrahm in eine Topf langsam erwärmen - nicht kochen lassen. Danach die Creme ein wenig auskühlen lassen.
  5. Die noch lauwarme Schoggisauce nun mit einem Löffel nochmals aufrühren und auf das Quarkdessert verteilen.
  6. Anschliessend jedes Dessertglas mit Frischhaltefolie abdecken und für 4 bis 5 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank kühlen lassen.
  7. Kurz vor dem Servieren mit groben Schokostücken und gehackten Nüssen bestreuen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare