Amarettini-Schichtdessert

Die kleinen Amarettini eignen sich perfekt, um sie in diesem feinen Schichtdessert zu verwenden.

Amarettini-Schichtdessert

Bewertung: Ø 5,0 (9 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

150 g Amarettini-Guetzli
30 Stk Amarettini-Guetzli im Ganzen für die Deko

Zutaten für die Apfelschicht:

4 Stk Äpfel, säuerlich
1 Prise Kardamom
100 ml Wasser
1 Prise Zimt
100 g Zucker, braun

Zutaten für die Quarkschicht:

250 g Mascarpone
250 g Quark
1 Stk Vanilleschote
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. In einem Topf nun den Zucker im Wasser auflösen und die Gewürze für die Apfelschicht zugeben, umrühren. Die Äpfel in die Zuckermischung geben, sobald das Wasser verdünstet ist und gut umrühren. Hitze reduzieren und die Apfelstücke darin für ca. 15 Minuten weich kochen lassen.
  3. Jetzt die Vanilleschote auseinander schneiden und das Vanillemark auskratzen.
  4. In einer Schüssel nun die Mascarpone mit dem Quark gut verrühren - dazu einen Mixer benutzen. Das Vanillemark unterrühren. Die Creme kalt stellen.
  5. Sobald die Äpfel weich gekocht sind, durch ein Sieb abseihen und auskühlen lassen.
  6. Die Amarettini jetzt in einen Plastiksack geben und durch das schlagen mit einem Küchenhammer, die kleinen Guetzli zerbröseln.
  7. Danach 10 Dessertgläser nehmen und zu Schichten beginnen: Amarettinibrösel, danach ein paar Apfelstücke, mit der Quarkcreme garnieren - das ganze wiederholen und mit der Quarkcreme abschliessen.
  8. Die Gläser nun mit den ganzen Amarettini und 2 bis 3 kleinen Apfelwürfel dekorieren.
  9. Bis zum Servieren kalt stellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE