Reineclaude-Gelee

Aus Reineclaude kann man auch wunderbar dieses feine Reineclaude-Gelee herstellen. Ein tolles Rezept, um die Früchte zu verwerten.


Bewertung: Ø 4,7 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Pk Gelierzucker 2:1
4.5 kg Reineclauden
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Reineclauden waschen, seitlich einschneiden und im Entsaftter entsaften - dies ergibt ca. 3.3 Liter Saft.
  2. In einem Topf den Saft nun mit dem Gelierzucker 2:1 aufkochen und in sterile Gläser füllen. Verschliessen und auf den Deckel stellen - auskühlen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Eingelegte Rum-Zwetschgen

Eingelegte Rum-Zwetschgen

Schon Grossmutter wusste, was köstlich ist. Unsere eingelegten Rum-Zwetschgen eignen sich ideal dafür, um Zwetschgen zu verwerten.

Marinierte Waldpilze

Marinierte Waldpilze

In Essig eingelegte Pilze aus dem Wald sind eine tolle Zugabe zu jeder kalten Platte.

Biergelee

Biergelee

Ein Rezepte für echte Männer - das Biergelee ist in nur 5 Minuten zubereitet und kann zu einer Käseplatte gereicht werden.

Scharfe Reineclaudesauce

Scharfe Reineclaudesauce

Auch mit diesem Rezept lassen sich Reineclauden auf Vorrat einkochen. Eine scharfe Reineclaudesauce passt ideal zu Fleisch, Käse und Fisch.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE