Rosenkohl-Risotto

Ein cremiges Rosenkohl-Risotto wird euch im Geschmack überzeugen. Wir zeigen das einfache Rezept.

Rosenkohl-Risotto

Bewertung: Ø 4,6 (39 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 TL Ahornsirup
2 TL Butter
400 ml Gemüseboullion
75 g Gorgonzola, mild
1 Stk Knoblauchzehe, gepresst
0.5 TL Kümmel, gemahlen
1.5 EL Olivenöl
2 EL Parmesan, gerieben
1 Prise Piment
125 g Risottoreis
300 g Rosenkohl
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Stk Schalotte
1 Schuss Weisswein, trocken
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst den Rosenkohl waschen, putzen und die Hälfte in Hälften schneiden - beiseite stellen. Die 2. Hälfte mit einer Küchenreibe in feine Scheiben hobeln.
  2. Schalotte schälen und fein hacken. Knoblauch ebenfalls schälen und die ganze Zehe mit der flachen Seite eines Messers andrücken.
  3. Gemüseboullion in einem Topf erhitzen.
  4. Nun 1 EL Olivenöl mit 1 TL Butter in einen tiefen Topf erhitzen und die Schalottenstücke sowie den Knoblauch darin 2 Minuten dünsten.
  5. Den Risottoreis und den gehobelten Rosenkohl zugeben, weitere 3 Minuten dünsten lassen - danach mit Wein ablöschen und durch rühren.
  6. Sobald der Wein eingekocht ist, einen Teil der Gemüseboullion zugeben. Einkochen lassen und wieder Boullion nachgiessen, zudecken und bei mittlerer Hitze köcheln. Solange wiederholen, bis die Gemüseboullion verbraucht ist.
  7. Unterdessen 0.5 EL Olivenöl mit 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und die halbierten Rosenkohlstücke darin gut anbraten. Mit Kümmel, Salz, Pfeffer und Pimentpulver würzen - dabei 1 TL Ahornsirup einrühren. Pfanne vom Herd ziehen und beiseite stellen.
  8. Jetzt 2 EL Parmesan unterheben und das Risotto nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Den Gorgonzola würfeln, unter den Reis rühren und den Topf vom Herd ziehen - zugedeckt 4 Minuten ruhen lassen.
  10. Nun das Risotto auf 2 Teller anrichten, mit den gebratenen Rosenkohlstücken garnieren und mit etwas Parmesan bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE