Sommer Cocktails

In der warmen Jahreszeit müssen Cocktails vor allem eins sein: erfrischend! Deswegen werden im Sommer Cocktails mit dem Saft von Zitrusfrüchten bevorzugt. Cremige Cocktails mit Rahm oder Likören auf Rahmbasis schmecken besser im Winter.

Sommercocktails sind bunt und erfrischendSommercocktails sind bunt und erfrischend (Foto by: Shebeko / Depositphotos)

Sommerzeit ist Cocktail Zeit

Was könnte erfrischender sein, als im Schatten an einem kühlen Cocktail zu nippen? Überall haben in den letzten Jahren Beach Clubs eröffnet, in denen man die schönsten Cocktails bekommt. Im Liegestuhl lümmeln, die nackten Füsse im Sand, ein Cocktail-Glas in der Hand, da kann auch in jeder Stadt karibische Urlaubsstimmung aufkommen.

Doch auch wer in heissen Sommernächten Bars oder Clubs besucht, trinkt gerne einen Cocktail.

Ein Cocktail, egal ob mit oder ohne Alkohol, hat immer etwas Cooles, Mondänes. Cocktails besitzen eine lange Tradition und wurden wohl im 19. Jahrhundert in den Südstaaten der USA zum ersten Mal serviert.

Das dort herrschende schwül-heisse Klima liess die erfrischenden, fruchtigen Mixdrinks schnell populär werden. In den 20er Jahren, als in den USA die Prohibition herrschte und Alkohol somit offiziell verboten war, erfolgte der endgültige Durchbruch der Cocktails: Der illegal hergestellte Alkohol war von so mieser Qualität, dass er unbedingt mit anderen Zusätzen geschmacklich verbessert werden musste.

Was kommt in den Sommercocktail?

In der warmen Jahreszeit müssen Cocktails vor allem eins sein: erfrischend! Deswegen werden im Sommer Cocktails mit dem Saft von Zitrusfrüchten bevorzugt. Schokolade und Karamell gehen, sind für heisse Tage weniger geeignet. Vorsicht ist geboten bei Cocktails, in die rohe Eier gemischt werden.

Bei hohen Temperaturen ist die Gefahr einer Salmonellen Infektion zu gross, deswegen sollten diese Cocktails besser in der kalten Jahreszeit genossen werden.

Eine der wichtigsten Zutaten für einen gelungenen Sommercocktail ist natürlich Eis, und zwar am besten crushed ice. Bei grosser Hitze kann immer gut eine kleine Extraportion davon in den Cocktail Mixer gegeben werden.

Besonderer Beliebtheit erfreut sich seit einigen Jahre der  Caipirinha mit Cachaca, Rohrzucker und Limette. Dieser Klassiker wird inzwischen auch auf vielen Grillfesten im heimischen Garten gemischt.

Schön fruchtig und schon vom Namen her ein absoluter Sommerhit ist  Sex on the Beach mit Pfirsichlikör, Wodka und Orangensaft.

Ohne sensationelle Bezeichnung, aber super frisch und lecker ist ein Cocktail aus  Gin und Tonic, in den Gurkenscheiben gegeben werden. Eine gute Idee sind im Sommer auch immer wieder Cocktails auf Sektbasis, wie der traditionelle  Kir Royal mit Sekt und Cassis.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mocktails - alkoholfreie Cocktails

Mocktails - alkoholfreie Cocktails

Die Nachfrage nach alkoholfreien Cocktails ist gross. Coole Cocktail Rezepte - ob kalt und warm - mit Sirup, Fruchtsaft oder pur: So werden Mocktails zubereitet.

WEITERLESEN...
Heissgetränke im Winter

Heissgetränke im Winter

Im Winter lieben wir heisse Getränke. Zu jeder Gelegenheit ein anderes. Sie wärmen unsere klammen Hände und verbreiten ein wohlig warmes Gefühl in der Brust. Lecker sind sie alle.

WEITERLESEN...
Die richtige Weintemperatur

Die richtige Weintemperatur

Über die richtige Weintemperatur wird immer wieder diskutiert. Weisswein wird eher zu kalt getrunken, Rotwein hingegen zu warm. Was ist richtig?

WEITERLESEN...

User Kommentare