Vegane Sojalaibchen

Das vegane Laibchenrezept aus Soja ist fein gewürzt und ist die ausgezeichnete Hauptspeise für Veganer.

Vegane Sojalaibchen
40 Minuten

Bewertung: Ø 4,5 (13 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

80 g Hafer
2 EL Kokosöl
2 EL Paniermehl
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Pfeffer
1 Stk Rüebli
1 Prise Salz
150 g Sojagranulat
2 EL Sojamehl
2 EL Vollkornmehl
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst das Sojagranulat in 400 ml Bouillon aufkochen und für ca. 10 Minuten quellen lassen.
  2. Unterdessen das Haferschrot in einer Schüssel mit 100 ml Wasser einweichen lassen.
  3. Danach das Sojagranulat abgiessen, gut abtropfen lassen und unter das Haferschrot unterheben.
  4. Die frische Zwiebel und Rüebli schälen, und beides fein hacken.
  5. Nun beide Mehlsorten mit dem Paniermehl, Zwiebel, Rüebli, Salz, Pfeffer und Paprikapulver dazugeben und gründlich miteinander vermengen, sodass der Teig formbar wird. Gegebenenfalls mehr Mehl dazugeben und mit befeuchteten Händen kleine Laibchen daraus formen.
  6. Anschliessend die veganen Laibchen in der Pfanne mit etwas Kokosöl von beiden Seiten knusprig und goldbraun anbraten.

Tipps zum Rezept

Kann gut zu einem grossen Salat serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE