Veganes Schokomousse

Weil Schokomousse nicht immer mit tierischen Produkten zubereitet werden muss, benötigt dieses Rezept nur drei Produkte und schmeckt himmlisch.

Veganes Schokomousse
95 Minuten

Bewertung: Ø 3,8 (87 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 EL Agavensirup
1 Dose Kichererbsen
120 g Schokolade, vegan
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für das vegane Schokomousse die Schokolade zuerst über dem heissen Wasserbad langsam unter Rühren schmelzen lassen. Danach die flüssige Schokolade gut abkühlen lassen.
  2. Anschliessend den Agavensirup unter die flüssige Schokolade heben.
  3. Jetzt kann die Dose Kichererbsen abgegossen werden und dabei das Einweichwasser, Aquafaba, dabei auffangen. Nun das Aquafaba in eine fett-und seifenfreie Schüssel geben und mit dem Mixer so lange mixen, bis eine weisse Konsistenz entsteht. Das Aquafaba dient als veganer Eischnee.
  4. Nun das Aquafaba locker unter die Schokoladenmischung heben. Das Ganze zum Abschluss im Kühlschrank für mindestens 60 Minuten kalt stellen, bis das Dessert serviert wird.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sauerkraut mit Curry

Sauerkraut mit Curry

Ein Sauerkraut mit Curry ist eine pikante und würzige Beilage. Das Rezept wird sehr gern in der Winterzeit serviert.

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry) ist ein angesehenes Gericht in Sri Lanka. Das Rezept erfreut sich hierzulande immer grösserer Beliebtheit.

Vegane Rüeblitorte

Vegane Rüeblitorte

Diese saftige vegane Rüeblitorte, die dem Original in nichts nachsteht, kommt bestimmt an jedem Fest gut an. Ein Rezept mit Gelinggarantie.

Bratkartoffeln mit Tofu

Bratkartoffeln mit Tofu

Das leichte Rezept für Bratkartoffeln mit Tofu ist leicht zubereitet und schmeckt köstlich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE