Vegane Rüeblitorte

Diese saftige vegane Rüeblitorte, die dem Original in nichts nachsteht, kommt bestimmt an jedem Fest gut an. Ein Rezept mit Gelinggarantie.

Vegane Rüeblitorte
65 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (426 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Pk Backpulver
150 g Mandeln
200 g Mehl
100 ml Öl (Raps- oder Sonnenblumen)
10 Stk Orangen
300 g Rüebli
1 Pk Vanillinzucker
180 g Vollrohrzucker
1 TL Zimt
0.5 Stk Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die vegane Rüeblitorte den Backofen bei Umluft auf 180°C vorheizen.
  2. Das Mehl, Mandeln, Vollrohrzucker, Backpulver, Vanillinzucker und Zimt in eine grosse Schüssel geben und gut mischen.
  3. Die Rüebli in die Schüssel raffeln. Zitronenschale abreiben und den Saft der Orangen auspressen. Das Öl vorsichtig dazugeben. Nun alles gut verrühren. Nach und nach Orangensaft dazugeben, bis ein glatter, flüssiger Teig entsteht.
  4. Eine Tortenform mit ein wenig Öl ausreiben und mit Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen und für 45-60 Minuten in den Backofen geben (Stäbchenprobe - nach dem reinstechen mit dem Stäbchen sollte kein Teig mehr kleben bleiben, dann ist der Kuchen fertig gebacken).

Tipps zum Rezept

Mit Puderzucker, einigen Löffeln Zitronensaft ergibt sich der Guss für die Aargauer Rüeblitorte. Diese erst nach dem Abkalten mit dem Guss bestreichen. Wer möchte, kann getrocknete Früchte und ganze Nussstücken dem Teig beifügen für mehr Masse.

ÄHNLICHE REZEPTE

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry) ist ein angesehenes Gericht in Sri Lanka. Das Rezept erfreut sich hierzulande immer grösserer Beliebtheit.

Sauerkraut mit Curry

Sauerkraut mit Curry

Ein Sauerkraut mit Curry ist eine pikante und würzige Beilage. Das Rezept wird sehr gern in der Winterzeit serviert.

Bratkartoffeln mit Tofu

Bratkartoffeln mit Tofu

Das leichte Rezept für Bratkartoffeln mit Tofu ist leicht zubereitet und schmeckt köstlich.

Scharfer Chinakohlsalat

Scharfer Chinakohlsalat

Der scharfe Chinakohlsalat ist einfach in der Zubereitung und schmeckt durch sein tolles Dressing köstlich. Probieren Sie dieses Rezept.

User Kommentare

Zaun1
Zaun1

In der zutatenliste fehlen die orangen für den orangensaft...............................................................................

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Vielen Dank für diesen wertvollen Tipp, wir haben die Zutatenliste aktualisiert. Liebe Grüsse, ihr GuteKueche.ch-Team

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE