Oh du liebe Chilbi-Zeit

Ein Grund, weshalb der Herbst zur schönsten Zeit des Jahres gehört: Es ist Zeit für Chilbi. Zeit, um mit Freunden und Familie über das Festgelände zu schlendern, auf halsbrecherischen Bahnen Adrenalinschübe zu spüren und sich durch die vielen Chilbi-Spezialitäten zu schlemmen.

Wer liebt sie nicht? Die Chilbi-Spezialitäten...Wer liebt sie nicht? Die Chilbi-Spezialitäten... (Foto by: vschlichting / Depositphotos)

Chilbis haben bei uns eine jahrhundertelange Tradition. Jetzt im Herbst spriessen sie wie Pilze aus dem Boden; an jeder Ecke finden Jahrmärkte und Messen mit chilbiähnlichem Charakter statt. Als älteste und grösste Chilbi der Schweiz gilt die über 540 Jahre alte Basler Herbstmesse. Das Schönste an der Chilbi ist, im Kreise von Lieben die Festatmosphäre einzuatmen und von möglichst vielen Spezialitäten im Angebot zu kosten.

Chilbispezialitäten – klebrig-süss und jede Sünde wert

Ohne den verführerischen Duft von Bratwürsten vom Grill wäre eine Chilbi nicht komplett. Auch gehören Raclette oder Chnoblibrot zum Standardangebot. Doch bei den wirklichen Spezialitäten handelt es sich allesamt um süsse Verführungen:

  • Magenbrot: Nichts geht über frisches Magenbrot mit seinem würzigen Überzug. Habt ihr es schon mal selbst zubereitet? Unser Magenbrot-Rezept wird euch begeistern.
  • Lebkuchen sind von einer Chilbi nicht wegzudenken. Lebkuchen backen wir vor allem in der Adventszeit gerne selber. Doch eigentlich schmecken sie uns während es ganzen Jahres.
  • Gebrannte Mandeln: Der himmlische Duft von in braunem Zucker gedrehten Mandeln gehört ebenso auf jede Chilbi wie der Bratwurstduft. Wusstet ihr, dass ihr gebrannte Mandeln problemlos selbst herstellen könnt? Hier das Gebrannte Mandeln-Rezept dazu.
  • Zu den beliebten Schleckereien gehören auch zart schmelzende Nidelzältli. Rahmtäfeli sind zu lecker, als dass man sie nur zur Chilbizeit geniessen sollte. Es ist kein Problem, sie daheim zuzubereiten. Eine ideale Beschäftigung mit Kindern an einem regnerischen Sonntagnachmittag.
  • Schoggifrüche - allen voran stehen bei Kindern Bananen hoch im Kurs. Vitamine und Schokolade eine perfekte Kombination. Schoggifrüchte könnt ihr problemlos zu Hause zubereiten; sie passen perfekt ins kulinarische Angebot von Kindergeburtstagen.
  • Öpfelchüechli mit Vanillesauce: Die sind so lecker, dass man sie problemlos immer mal wieder als Dessert oder Zvieri auf den Tisch zaubert. Das Öpfelchüechli-Rezept dazu ist einfach nachzumachen.

Klar gibt’s da noch die vielen Leckereien, die wir nicht zu Hause zubereiten: Mässmögge, türkischer Honig, Zuckerwatte; die Liste liesse sich locker verlängern. Aber es ist doch schön, gibt es für zahlreiche Leckerbissen Einfache Rezepte – denn nichts geht über eine mit Liebe selbst zubereitete Nascherei.


Bewertung: Ø 4,4 (7 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lavendel in der Küche

Lavendel in der Küche

Der echte Lavendel ist nicht nur ein duftender Hingucker für Ihren Garten. Die aromatische Pflanze lässt sich auch kulinarisch toll verwerten. Mehr dazu in diesem Artikel.

WEITERLESEN...
Veilchen in der Küche

Veilchen in der Küche

Das Veilchen findet man auch in etwas höher gelegenen Lagen – bis zu 1000 m. Es betört nicht nur mit einem wohlriechenden Aroma, sondern auch mit seiner satten violetten Farbe.

WEITERLESEN...
Wiesenschaumkraut

Wiesenschaumkraut

Das Kraut mit der hübschen Blüte gehört besonders im Frühling in jeden Wildkräutersalat. Ab Juni eignet es sich bereits weniger gut für den Verzehr, ausser man möge es sehr bitter.

WEITERLESEN...
Gänseblümchen in der Küche

Gänseblümchen in der Küche

Die hübschen Gänseblümchen wachsen überall und von Frühling bis Spätherbst. Man muss also keine Hemmungen haben, einige davon in der Küche zu verwenden.

WEITERLESEN...

User Kommentare