Lebkuchen mit Schokoladenglasur

Ein Lebkuchen mit Schokoladenglasur kann zusätzlich mit Nüssen und Mandeln verziert werden.

Erstellt von
Lebkuchen mit Schokoladenglasur

Bewertung: Ø 4,1 (154 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Pk Backpulver
150 g Butter
4 Stk Eier
150 g Haselnüsse/Mandeln, gemahlen
3 EL Honig
3 EL Kakao
1 TL Lebkuchengewürz
300 g Mehl
170 ml Milch
1 Pk Vanillezucker
0.5 TL Zimt
250 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Milch erwärmen, Butter darin auflösen, abkühlen lassen. Eier und Honig unterrühren. Alle trockenen Zutaten mischen und acnhliessend die Butter-Eier-Honig-Milch unterrühren, bis ein gleichmässiger Teig entsteht.
  2. Den Teig flach (ca. 0,5 cm) auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und daraus beliebige Formen und Figuren ausstechen.
  3. Nun die Guetzlis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und ca. 15 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Heissluft) backen.
  4. Nach dem Abkühlen die Plätzchen mit flüssiger Schokoglasur überziehen/verzieren (kann man natürlich auch mit einer einfachen Zuckerglasur überziehen).

Tipps zum Rezept

Ist der Teig zu fest, noch etwas Milch hinzufügen, ist abhängig vom verwendeten Mehl.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lebkuchen

Lebkuchen

Lebkuchen gibt es in zahlreichen Variationen und dieser wird vor allem in der Advents- und Weihnachtszeit angeboten.

Lebkuchenplätzchen

Lebkuchenplätzchen

Lebkuchenplätzchen sind sehr köstlich und süss und passen perfekt zu Tee, Kaffee oder Glühwein. Ein Rezept für die Weihnachtszeit.

Lebkuchenburg

Lebkuchenburg

Eine Lebkuchenburg ist in der Weihnachtszeit der Favorit bei den Kindern. Das Rezept für ein gelungenes Lebkuchenhaus steht hier.

Nürnberger Elisenlebkuchen

Nürnberger Elisenlebkuchen

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen die deutsche Lebkuchenspezialität Nürnberger Elisenlebkuchen. Passend zur Advent- und Weihnachtszeit.

User Kommentare

Laodia
Laodia

Achtung! Fehler im Rezept: Rezept ist für Blechkuchen und nicht zum Auswählen und Ausstechen geeignet, da der Teig viel zu flüssig ist.

Auf Kommentar antworten

GuteKuecheSchweiz
GuteKuecheSchweiz

Vielen Dank für den Hinweis. Die Rezeptur wurde angepasst. Viel Freude beim Nachbacken wünscht das Team von GuteKueche.ch

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE