Rahmtäfeli

Diese Karamellstückchen zergehen auf der Zunge. Das Rezept beschreibt den Traum aus Zucker und Vanille.

Rahmtäfeli

Bewertung: Ø 3,8 (150 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

500 ml Milch
1 Stk Vanilleschote
550 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Rahmtäfeli Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Milch, Zucker und Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen lassen. Hitze etwas zurückdrehen und eine gute halbe Stunde köcheln lassen. Dabei hin und wieder umrühren.
  2. Blech mit Backpapier auslegen und einen Rahmen darumlegen. Sobald die Masse eindickt, diese in das Blech giessen und glattstreichen. Abkühlen lassen und dann die schneidfähige Masse in 1 x 1 cm große Täfeli schneiden. Vor dem Aufbewahren in Dosen vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Halten in verschlossenen Dosen bis zu 2 Wochen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lebkuchen für Festtage

Lebkuchen für Festtage

Das Schweizer Rezept Lebkuchen für Festtage ist einfach gebacken und wird mit Rahmjoghurt und Honig zubereitet.

Schokokipferl

Schokokipferl

In der Weihnachtszeit dürfen die köstlichen Schokokipferl am Guetzliteller nicht fehlen. Ein wirklich tolles Rezept, das ganz schnell gebacken ist.

Weihnachtstannen mit Zimt

Weihnachtstannen mit Zimt

Das Rezept für die Weihnachtstannen mit Zimt wird mit Mandeln und Kirsch zubereitet und ist für die Festtage eine feine Sache!

Kürbiskernguetzli

Kürbiskernguetzli

Kürbiskernkekse werden mit diesem Rezept mit feinem Marzipan gebacken und mit Konfitüre bestrichen. Ein himmlischer Genuss.

Haselnussmakronen

Haselnussmakronen

Diese Haselnussmakronen sind eine sehr leckere Nuss-Nougat Spezialität, besonders für die Weihnachtszeit.

Südafrikanische Soetkoekies

Südafrikanische Soetkoekies

Für ein internationales Fest – das südafrikanische Weihnachtsguetzlirezept, dass eine gelungene Abwechslung zu den traditionellen Guetzli sind.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE