Amarettini

Der kleine Bruder der grossen, süssen Amaretti schmeckt herrlich zu einer grossen Tasse Kaffee und besticht durch seine goldbraune Farbe.

Amarettini

Bewertung: Ø 4,0 (277 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1 EL Amaretto
2 Stk Eiweiss
200 g Mandeln, gemahlen
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Amarettini zuerst das Eiklar mit Zucker, Salz und Vanillezucker in einer Schüssel zu steifem Schnee schlagen.
  2. Anschliessend den Amaretto und die fein gemahlenen Mandeln untermengen und den Teig für eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  3. Als nächstes die Teigmasse in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tupfen (ca. 2-3 cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
  4. Die Guetzli im vorgeheizten Backrohr (Umluft) bei 160 °C ca. 25 Minuten hell backen.

Tipps zum Rezept

Amarettini sind kleinen Makronen und sehr lang in einer Guetzlidose haltbar. Sie stammen ursprünglich aus Italien - genau genommen aus der Lombardei.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schoko Crunchies

Schoko Crunchies

Beim Rezept für Schoko Crunchies können auch die Kinder mithelfen. Sie können mit weisser oder dunkler Schokolade gefertigt werden.

Orangen-Guetzli

Orangen-Guetzli

Diese feinen Guetzli duften himmlisch nach Orange und verleihen der Umgebung eine süsse, unwiederstehliche Backluft.

Spitzbuben

Spitzbuben

Spitzbuben werden aus zarten Mürbteig hergestellt. Besonders beliebt ist dieses Rezept bei den Kindern.

Kokosmakronen

Kokosmakronen

Kokosmakronen gehören der klassischen Liga der Weihnachtsgebäcke an. Das Rezept darf in keiner Sammlung fehlen.

Erdnussbutter Kekse

Erdnussbutter Kekse

Amerikanisch angehauchte Erdnussbutter Kekse. Das köstliche Guetzli, das zu jeder Jahreszeit passt und auch den Kindern schmeckt.

Kokos-Nussmakronen

Kokos-Nussmakronen

Kokos-Nussmakronen sind süss, kross und ein tolles Rezept für die Weihnachtszeit.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE